Abo
  • Services:

Dritter Teil der Earth-Reihe erscheint bei Blackstar

Original Earth 2150 120.000-mal verkauft

Blackstar Interactive hat sich für den deutschsprachigen Raum die Rechte an dem Titel Earth 2150: Lost Souls gesichert. Die ersten beiden Teile der Earth-Reihe waren bei Topware Interactive erschienen, im Februar dieses Jahres musste Topware allerdings Insolvenz beantragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit rund 120.000 verkauften Einheiten gehört das Original Earth 2150 zu den erfolgreicheren Strategiespielen, auch der Nachfolger The Moon Project lief in Deutschland recht gut. Mit Earth 2150: Lost Souls erscheint nun bereits im November der dritte Teil der Reihe.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Hamburg, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg oder Mainz
  2. Bezirkskliniken Schwaben -- Bezirkskrankenhaus Günzburg, Günzburg bei Ulm

"Die Earth Saga steht für herausragende Strategiespiele mit Tiefgang, sowohl gameplaymäßig als auch in Bezug auf die Spielstory", so Blackstar-Geschäftsführer Simon Hellwig. "Die Qualität der Vorgänger wollen wir mit dem dritten Teil beibehalten."

Alle Kenner von Earth 2150 und Moon Project sollen sich auch in Lost Souls sofort zurechtfinden, drei neue Kampagnen sollen für genügend Abwechslung sorgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

Moser 27. Dez 2001

World War 3 ist NICHT der nächste Teil, sondern LOST SOULS.

Connor 21. Sep 2001

Eigentlich ist das bereits angekündigte World War 3, das auf die Engine der Earth Serie...

XL-Reaper 20. Sep 2001

Juhu ! Ich dachte schon Earth wäre tot !


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Test

Das Mate 20 Pro ist Huaweis neues Topsmartphone. Es kommt wieder mit einer Dreifachkamera, die um ein Superweitwinkelobjektiv ergänzt wurde. Im Test gefällt uns das gut, allerdings ist die Kamera weniger scharf als die des P20 Pro.

Huawei Mate 20 Pro - Test Video aufrufen
Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  2. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia
  3. Bundeskartellamt Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /