• IT-Karriere:
  • Services:

"FTP Explorer" - Weiterer Etappensieg für Stefan Münz

Symicron steht Revision zum Bundesgerichtshof (BGH) offen

Laut dem Onlinemagazin Advograf hat der SELFHTML-Autor Stefan Münz im Rechtsstreit mit der Firma Symicron einen weiteren Etappensieg errungen, indem die Berufung Symicrons gegen ein früheres und zu Gunsten von Münz gefälltes Urteil zurückgewiesen wurde. Die über den Münchener Rechtsanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth vertretene Symicron hat bereits zahlreiche Webseitenbetreiber, die auf den FTP-Client FTP-Explorer verlinkt haben, wegen angeblicher Verletzung der Marke Explorer abmahnen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Heute, am 19. September 2001, wies der 27. Zivilsenat des OLG Düsseldorf die Berufung von Symicron gegen das Urteil des Langerichts Düsseldorf vom 25.10.2000 im Rahmen der negativen Feststellungsklage seitens Münz zurück. Mit seiner negativen Feststellungsklage begehrte der SELFHTML-Autor zunächst die Feststellung, dass er mit einem Link zum Programm "FTP-Explorer" des US-Unternehmens FTPx Corp. nicht die Rechte von Symicrons hiesiger Wortmarke "Explorer" verletze.

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin
  2. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg

Der Senat schloss sich Advograf zufolge nun der erstinstanzlichen Auffassung an, wonach "Explorer" nur über eine schwache Kennzeichnungskraft verfügt und bereits der Zusatz "FTP" vor einer Verwechslungsgefahr schütze. Noch vor etwa zwei Jahren hatte das Oberlandesgericht Düsseldorf eine Verwechslungsgefahr zwischen "Explorer" und "3DexPlorer" festgestellt.

Viele erhoffen sich aus dem Verfahren auch eine Urteilsbegründung zur Haftung für gesetzte Links. Laut Advograf ist bisher jedoch nicht bekannt, ob sich das Gericht in seinem aktuellen Urteil auch zu dieser Frage geäußert hat.

Symicron steht nun die Revision zum Bundesgerichtshof offen, ob das Unternehmen diesen Weg verfolgen wird, ist allerdings noch nicht bekannt gegeben worden. In einer ersten Stellungnahme gegenüber Advograf erklärte Gravenreuth allerdings bereits, dass man auch weiter gegen "Markenverletzer" vorgehen werde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  2. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  3. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...
  4. (u. a. Akku-Bohrhammer für 306,99€, Akku-Winkelschleifer für 193,30€)

zfhjgfhjf 13. Apr 2005

ihr verdammten hurensöhne!!!!!

Großer Meister 28. Jan 2002

Und wir verplempern die Zeit damit, uns über das sinnlose Gewese auch noch auszulassen...

Peter 16. Nov 2001

Super - Super Klasse Tja so ist es wenn ein Freiherr denkt, er genießt besonderen...

sven 21. Okt 2001

hi, ich finde herrn münz richtig cool. und ich muss sagen: DER MANN IST DER HIT! der weis...

Evil Azrael 21. Sep 2001

hähä... genau, kann sein, das Symicron vor der Armee der MS Anwälte kapituliert hat..


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /