Abo
  • Services:

Dell-Notebook Inspiron 4100 mit 1,2 GHz Intel Mobile CPU

Displays mit wahlweise 1400x1050 und 1600x1200 Bildpunkten

Das Dell Notebook Inspiron 4100 wird mit einen Intel-Pentium-III-Mobile-Prozessor-M mit 1,2 GHz und dem neuen Chipsatz Intel 830MP auf den Markt kommen. Zusammen mit einem hochauflösenden 14,1-Zoll-Display soll das Gerät ab Oktober in der Einstiegsversion für knapp 4.000,- DM erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 133-MHz-Hauptspeicher des Inspiron 4100 lässt sich auf bis zu 1 Gigabyte erweitern. Das Gerät arbeitet mit der ATI-Radeon-Mobility-Grafikkarte und einem 14,1-Zoll-TFT-Display mit wahlweise 1400x1050 und sogar 1600x1200 Bildpunkten.

Stellenmarkt
  1. Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Das Gerät soll nur 2,5 Kilogramm schwer sein und durch austauschbare Farbelemente an der Displayrückseite und der Tastatur individualisierbar sein. Mit einem eingebauten 56K-V.92-Modem und der 3Com-10/100-Ethernet-Netzwerkkarte sollte auch die Netzwerkkommunikation zumindest von stationären Anschlüssen aus möglich sein.

Der Inspiron 4100 ist ab dem 1. Oktober zu einem Einstiegspreis von 3.999,- DM zu haben. Darin enthalten sind ein Intel-Pentium-III-Mobile-Prozessor-M mit 1,2-GHz-Taktrate, 128 MByte SDRAM-Arbeitsspeicher mit 133 MHz, eine 10-GByte-ATA-100-Festplatte, ein 14,1-Zoll-SXGA+-Display (1400x1050 Pixel), eine 16-MByte-4x-AGP-ATI-Radeon-Mobility-Grafikkarte, Modem- und Netzwerkanschluss, 24fach-CD-ROM, ein Diskettenlaufwerk, Microsoft Windows Millennium Edition sowie die Microsoft WorkSuite.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  2. bei Alternate kaufen
  3. 1.099€

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /