• IT-Karriere:
  • Services:

National und Microsoft: Allianz für Windows XP Embedded

Geode-Prozessortechnologie soll mit Windows XP arbeiten

National Semiconductor und Microsoft arbeiten gemeinsam daran, Information Appliances zu ermöglichen, die die Vorteile der Geode-Prozessortechnologie von National mit jenen des Microsoft-Betriebssystems Windows XP Embedded vereinen. Das von Microsoft gerade angekündigte Windows XP Embedded beta 2 ist eine speziell für die x86-Architektur entworfene Embedded-Version von Windows XP.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft und National arbeiten dazu gemeinsam an kompletten, produktionsreifen Referenz-Designs für internetfähige Geräte wie mobile WebPADs, Residential Gateways, Thin Clients und Set-Top-Boxen. Windows XP Embedded kommt voraussichtlich Ende dieses Jahres auf den Markt.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Potsdam, Köln
  2. evm-Gruppe, Koblenz

"Durch Nationals Erfahrung bei Hardware-Referenz-Designs und Microsofts Embedded-Technologien können Gerätehersteller eine neue Generation von Windows-XP-Embedded-basierten Clients schneller und kostengünstiger als bisher auf den Markt bringen", sagte Keith White, Senior Director Marketing der Embedded Appliance Platforms Group bei Microsoft.

Mehrere OEMs arbeiten nach Unternehmensangaben bereits an Projekten für mobile Geräte, die auf dem Geode-Prozessor und Windows XP Embedded basieren.

"Wyse und National Semiconductor verbindet eine intensive Partnerschaft bei Thin-Client-Lösungen. Derzeit arbeiten wir gemeinsam an einer neuen Produkt-Generation, die auf der Geode-Technologie basiert und Microsofts neues Windows-XP-Embedded-Betriebssystem nutzt", sagte George Skaff, Vice President Worldwide Marketing bei Wyse Technology. "Die Geode-Technologie ermöglicht bereits in unseren derzeitigen Thin-Client-Geräten qualitativ hochwertiges Streaming Media, Internetzugriff und andere nützliche Applikationen sowohl für Unternehmen als auch für Schulen, das Gastgewerbe, Banken sowie das Finanz- und Gesundheitswesen."

Die Geode-Prozessorfamilie basiert auf einem 32-bit-x86-Prozessor der Pentiumklasse mit MMX-Unterstützung und integriert beschleunigte 2D-Grafik, einen Speichercontroller mit 64-bit SDRAM-Schnittstelle, 16KB L1 Cache und PCI-Bus-Host-Controller. Der Lowpower-Chip integriert Sound, Grafik, Speicherverwaltung und die PCI-Schnittstelle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    •  /