Abo
  • Services:

dmmv: Verband stellt 15 neue Tätigkeitsprofile vor

Neue Jobs in der Internet- und Multimediabranche

Der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) e.V. hat 15 neue Tätigkeitsprofile in der Branche definiert und die Lerninhalte für diese Tätigkeiten festgelegt. Das neue Weiterbildungsmodell beschreibt einen strukturellen und inhaltlichen Rahmen für Weiterbildungsangebote innerhalb der Internet- und Multimedia-Branche.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits 1998 veröffentlichte der dmmv sein erstes Weiterbildungsmodell. Um den inzwischen stark erweiterten Geschäftsfeldern der Internet-/Multimedia-Dienstleister einerseits und der Spezialisierung andererseits Rechnung zu tragen, definierte der dmmv neue Tätigkeitsprofile. Die modulare Struktur des Modells umfasst vier Hauptelemente: Basiskompetenzen, allgemeine und spezielle Fachkompetenzen, Zusatzkompetenzen und Handlungskompetenzen.

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln
  2. QUNDIS GmbH, Erfurt

Die neuen Tätigkeitsfelder Management (alle kaufmännischen und organisatorischen Funktionen), Design (alle grafischen Tätigkeiten), Content (alle Funktionen im Zusammenhang mit Texten) und IT (alle programmiererischen Aufgaben inklusive Hard- und Software-Installation) werden in einzelne Tätigkeitsprofile aufgeteilt. So unterscheidet der dmmv im Bereich "Content" beispielsweise die Profile "Konzeptioner", "Online-Redakteur", "Information Broker" und "CBT / WBT-Autor".

Durch die Neu-Definition der Tätigkeitsprofile sollen Branchenneulinge und Multimedia-Interessierte durch die einheitlichen Begriffe ihre "Wunschtätigkeit" beispielsweise in Stellenanzeigen leichter wiederfinden können und erfahren, welche Lerninhalte sie für die Ausübung dieser Tätigkeit noch benötigen. Genauso sollen sich für die Tätigkeitsprofile die Gehälter einzelner genau voneinander abgegrenzter Funktionsbereiche besser vergleichen lassen.

Das komplette Weiterbildungsmodell mit einer Übersicht der Tätigkeitsfelder und -profile sowie detaillierter Aufstellung der Lerninhalte kann online unter www.dmmv.de/shared/data/pdf/dmmv_taetigkeitsfelder.pdf abgerufen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 399€
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

mrfixit 19. Sep 2001

Diese Verbände sind immer sehr flott mit dem Erstellen von neuen Tätigkeitsprofilen und...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /