Abo
  • Services:

Symantecs SystemWorks 2002 auch für Windows XP geeignet

Werkzeugkasten für die Systempflege

Symantecs Komplettpaket SystemWorks soll ab sofort in einer Standard-Version und als Professional Edition im Handel stehen. Beide Softwarepakete verstehen sich auch mit Windows XP. Zu den Komponenten zählt neben Norton AntiVirus 2002, Norton Utilities 2002 und Norton CleanSweep 2002 die neu integrierte Komponente GoBack 3.0 Personal Edition von Roxio für die Systemwiederherstellung.

Artikel veröffentlicht am ,

Norton SystemWorks 2002
Norton SystemWorks 2002
Die größere Norton SystemWorks 2002 Professional Edition richtet sich an semiprofessionelle Anwender sowie kleine Unternehmen und enthält zusätzlich das Imaging-Programm Norton Ghost 2002 und die Fax-Lösung WinFax 10 Basic. Mit Norton Ghost lassen sich Images kompletter Partitionen erstellen, um ein Betriebssystem im Falles eines Defekts mit einem Backup wieder zum Leben zu erwecken.

Stellenmarkt
  1. E. M. Group Holding AG, München, Wertingen bei Augsburg
  2. Entgelt und Rente AG, Langenfeld

Der neue Process Viewer unterstützt den Anwender bei der Diagnose von Problemursachen, indem er alle aktiven Programme und ihre Dateizugriffe auflistet. Ein Link zu Norton Web Services von Cnet Catchup bietet direkten Zugriff auf Treiber, Updates oder Patches für Anwendungen. Außerdem soll die Sicherheitsanalyse Symantec Security Check bei der korrekten Konfiguration eines sicheren Internetzugangs helfen.

Norton SystemWorks 2002 für die Windows-Plattform soll ab sofort zum Preis von rund 175,- DM (89,95 Euro) erhältlich sein. Ein Upgrade kostet etwa 117,- DM (59,95 Euro). Die besser ausgestattete Professional Edition liegt im Preis bei knapp 255,- DM (129,95 Euro), während sich der Upgrade-Preis auf circa 157,- DM (79,95 Euro) beziffert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /