Paderborn setzt flächendeckend auf Sun@School-Konzept

Schulen ans Netz

Zur Schaffung einer einheitlichen Konzeption für die Computerausstattung in den Schulen der Stadt hat sich Paderborn für die Implementation des Sun@School-Konzeptes entschieden. Um Lernverluste durch unterschiedlich ausgestattete Arbeitsplätze zu vermeiden, sollen alle Medien in der "Lernstatt Paderborn" gleich eingerichtet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Auftrag umfasst 1675 Sun-Ray-Arbeitsplätze für Medien-Ecken und Computerräume sowie die zentrale Hard- und Softwareinfrastruktur. Die Projektlaufzeit ist auf drei Jahre angesetzt, wobei die Wartungsarmut der Sun-Systeme und damit die langfristige Finanzierbarkeit für den Schulträger der wesentliche Entscheidungsgrund war.

Stellenmarkt
  1. Product Functional Safety Manager (m/f / diverse)
    Continental AG, Lindau, Ulm, Neu-Ulm
  2. Informatiker / Frontend Entwickler - UI/UX Spezialist (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
Detailsuche

Die Zielsetzung des "Lernstatt Paderborn"-Projekts ist der Aufbau einer nachhaltig lernförderlichen EDV-Infrastruktur in allen Grund- und weiterführenden Schulen der Stadt, die auch über das Internet zugänglich sein soll und von Lehrern und Schülern als Werkzeug ohne aufwendige Zusatzqualifikationen und Wartung nutzbar sein soll.

Für jeden Klassenraum ist ein Netzwerkanschluss vorgesehen, der die Sun-Ray-Arbeitsplätze über das Paderborner Bildungsnetz mit dem zentralen Rechenzentrum der GKD e.V. verbindet. Der kommunale Dienstleister übernimmt als Education Service Provider alle Administrationsaufgaben im Gesamtsystem. Die Umsetzung des Gesamtkonzepts erfolgt gemäß der Sun-ONE-(Open-Net-Environment-)Architektur mit iPlanet-Softwareprodukten auf skalierbaren Sun Servern.

Die Konzeption für die zentrale Lehrerausbildung wird in Kooperation mit der Bezirksregierung und der e-Initiative.nrw (Nordrhein-Westfalen) und dem Heinz-Nixdorf-Museumsforum erarbeitet. Wissenschaftlich betreut wird das Projekt von der Universität Paderborn. Für den Einsatz und die Weiterentwicklung von netzbasierten Inhalten und Anwendungen besteht eine Zusammenarbeit mit den großen Schulbuchverlagen. Außerdem ist ein Paderborner Schulportal in Planung, die Pilotierung erfolgt durch MobilCom E-business.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Wayland: GTK-Entwickler diskutieren Ende von X11-Support
    Wayland
    GTK-Entwickler diskutieren Ende von X11-Support

    Für das GUI-Toolkit GTK könnte künftig komplett auf Wayland gesetzt werden. Bis es soweit ist, könnten aber noch Jahre vergehen.

  2. Photovoltaik: Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne
    Photovoltaik
    Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne

    Tesla hat auf der Ideenexpo in Hannover einen Anhänger mit ausfahrbaren Photovoltaik-Modulen nebst Starlink-Antenne vorgestellt.

  3. Narzo 50i Prime: Realme bringt Einsteiger-Smartphone für 140 Euro
    Narzo 50i Prime
    Realme bringt Einsteiger-Smartphone für 140 Euro

    Das Narzo 50i Prime von Realme kommt mit einfacher Ausstattung, bietet für 140 Euro aber ein volles Android-Erlebnis.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /