MobilCom: Zusammenfassung der Vertriebskanäle

Cellway holt D Plus unter ihr Dach

Die Vertriebskanäle von MobilCom werden weiter gebündelt und unter einer Marke zusammengefasst. Die Kunden der Tochterunternehmen und Mobilfunk-Service-Provider D Plus Telecommunications GmbH und Cellway Kommunikationsdienste GmbH werden deshalb zusammengefasst.

Artikel veröffentlicht am ,

Ziel dieser Maßnahme ist eine optimal auf das UMTS-Geschäft ausgerichtete konzernweite Vertriebsstruktur. Im Januar nächsten Jahres wird der Zusammenschluss voraussichtlich abgeschlossen sein.

Stellenmarkt
  1. IT- und Digitalisierungsbeauftragter (m/w/d)
    Evangelische Schulstiftung Stuttgart, Stuttgart
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Artificial Intelligence in Consumer Commerce
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
Detailsuche

"Wir bringen Cellway und D Plus unter ein Dach, um unsere Effizienz und unsere Marketingstärke zu steigern", so Michael Grodd, Geschäftsführer beider MobilCom-Töchter. "Damit senken wir unsere Kosten und verbessern unsere Position im Wettbewerb."

Cellway und D Plus betreuen nach Unternehmensangaben heute mit ca. 1.200 Mitarbeitern rund 2 Millionen Mobilfunk-Kunden. Die Vermarktung von Cellway Produkten erfolgt über ein Händler-Netz von zusammen über 6.000 Mobilfunk-Fachhändlern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows-Dialoge
Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt

Windows-Dialoge aus der Zeit von Windows 3.1 sind auch in Windows 11 noch zu sehen.

Windows-Dialoge: Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt
Artikel
  1. Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
    Streaming
    Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

    Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
    Von Peter Osteried

  2. Nach Datenleck: Kundendaten von VW und Audi in Hackerforum angeboten
    Nach Datenleck
    Kundendaten von VW und Audi in Hackerforum angeboten

    Kriminelle bieten die Daten von über drei Millionen Volkswagen- und Audi-Kunden, vor allem aus den USA und Kanada, zum Verkauf an.

  3. Android: Google finanziert Rust im Linux-Kernel
    Android
    Google finanziert Rust im Linux-Kernel

    Der Linux-Kernel soll auch dank Rust sicherer werden. Google finanziert nun den Hauptentwickler des Projekts.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Gamesplanet Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming-Produkte bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) [Werbung]
    •  /