Abo
  • Services:

Neue Authoring-Software Pinnacle Express

Software wird auch im Paket mit einer Firewire-PCI-Steckkarte angeboten

Pinnacle bringt im Oktober die Authoring-Software Pinnacle Express in Deutschland auf den Markt. Damit lassen sich Videofilme und Diashows auf Video-CDs (VCD) oder Super-Video-CDs (SVCD) brennen. Auch der Einsatz von DVD-Rs ist vorgesehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Pinnacle Express
Pinnacle Express
Die Authoring-Software Pinnacle Express ermöglicht den Aufbau einer Menüstruktur mit Hilfe zahlreicher Vorlagen, um solche CDs auch ohne PC abspielen zu können. So lassen sich VCDs und SVCDs von einem DVD-Player abspielen, sofern dieser gebrannte CDs versteht. Auch für den Einsatz mit DVD-R-Recordern soll die Software vorbereitet sein. Sie verträgt sich dabei auch mit Firewire-Anschlüssen (IEEE 1394), wie sie in vielen DV-Camcordern zur Datenüberspielung zu finden sind.

Stellenmarkt
  1. ProLeiT AG, Leverkusen
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt

Für den Filmschnitt stehen Schnittfunktionen bereit, die leicht zu bedienen sein sollen. Eine automatische Szenenerkennung teilt den Film in einzelne Kapitel auf und bereitet so das Material für die Nachbereitung vor. Szenen lassen sich verschieben, schneiden oder löschen sowie mit Musik oder einem Schriftzug versehen.

Besitzer von Digitalkameras erzeugen mit Pinnacle Express Diashows der geknipsten Bilder, die man dann ebenfalls auf eine VCD, SVCD oder DVD-R speichern kann. Zum Aufpeppen der Diashow stehen passende Übergänge zwischen den Bildern und eine zuschaltbare Hintergrundmusik bereit.

Pinnacle empfiehlt zum Einsatz der Software mindestens einen Pentium II 350 MHz, 64 MByte RAM, eine Grafik- und Soundkarte, die kompatibel zu DirectX 8.0 ist.

Pinnacle Express soll ab Oktober für Windows 98, Millennium, 2000 und XP zum Preis von 139,- DM in den Handel kommen. Im Paket mit einer Firewire-PCI-Karte nennt sich das Ganze Pinnacle Express DV und kostet 199,- DM.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)
  2. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€, ELEX für 21,99€ und...
  3. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  4. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...

Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /