Abo
  • Services:

Preis von GeForce3-Karten rutscht auf unter 800,- DM

Weitere Preissenkungen zu erwarten

GeForce3-Grafikkarten sind zwar immer noch etwas für spendable Spielefans mit hohen Ansprüchen, doch die Preise geraten langsam ins Rutschen. Während im Laufe des August bereits GeForce3-Grafikkarten verschiedener Hersteller auf unter 900,- DM rutschten, ist nun die nächste 100-Mark-Schwelle genommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit sind drei GeForce3-Grafikkarten bei einigen Online-Händlern für 799,- erhältlich: die ASUS AGP-V8200 Pure, die Typhoon MATRIX III GEFORCE 3 AGP (TV-Out) und die MSI StarForce822 Geforce 3 (Video-In und TV-Out). Ein Anwärter auf den Rutsch von knapp über auf unter 800,- DM scheint zudem die Powercolor Geforce 3 AGP TV DVI (DVI-, TV-Out) zu sein, die zumindest ein Händler für 819,- DM listet. Allerdings ist sie derzeit anscheinend noch nicht in ausreichenden Stückzahlen vorrätig. Eine Markt- und Preisübersicht verschiedener Grafikkarten mit NVidias GeForce3 oder anderen Grafikchips findet sich unter markt.golem.de.

Ein Grund für das Absacken des Preises um fast 200,- DM innerhalb von sechs Wochen dürften nicht nur sinkende Speicherpreise, sondern auch der für nächsten Monat angekündigte GeForce3-Konkurrent Radeon 8500 von ATI sein. Weitere Preissenkungen sind also für Oktober zu erwarten, wenn NVidia und ATI direkt in Preis und Leistung im High-End-Consumer-Bereich gegeneinander antreten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Apple.de bestellbar
  2. (u. a. Honor 9 Lite mit 30 Euro Cashback und Powerbank, Honor 7X für 249,90€)

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /