• IT-Karriere:
  • Services:

Test: GameCube - Nintendos neue Wunderwaffe?

Bei den Spielen verzichtet Nintendo erstmals auf die bisher verwendeten Module und setzt stattdessen auf ein von Matsushita entwickeltes Mini-CD- bzw. Mini-DVD-Format. Die kleinen Datenträger fassen dabei bis zu 1,5 GByte Daten. Die durchschnittliche Zugriffszeit auf das Laufwerk beträgt 128 ms, die Datentransferrate reicht von 16 Mbps bis 25 Mbps.

Stellenmarkt
  1. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  2. über grinnberg GmbH, Darmstadt

Der GameCube-Controller unterscheidet sich deutlich von seinem N64-Vorgänger und orientiert sich nun mehr am PlayStation-2-Pendant. Neben eingebautem Force Feedback verfügt er über zwei analoge und ein digitales Steuerkreuz sowie insgesamt neun Funktionstasten. Die Anordnung der Knöpfe und Sticks ist gelungen, trotz der prinzipiell vielen Steuerungsoptionen ist der Spielzugang intuitiv möglich.

Neben dem bisher angebotenen Cube in Lila sollen demnächst auch eine Reihe weiterer Farben im Angebot sein. Die Farbe des dazugehörigen Controllers richtet sich nach der Farbe des Grundgerätes. In der Grundausstattung wird die Konsole ohne Spiel und Memory-Card ausgeliefert.

Wer bereits über einen Game Boy Advance verfügt, kann diesen mit Hilfe eines separat erhältlichen Link-Kabels an den GameCube anschließen und den Game Boy dann als Controller für GameCube-Spiele benutzen. Zukünftig soll es zudem möglich sein, Spieldaten zwischen GameCube und GBA auszutauschen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: GameCube - Nintendos neue Wunderwaffe?Test: GameCube - Nintendos neue Wunderwaffe? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Hardware-Angebote

Shiek 26. Mai 2002

Du hast recht Der Dreamcast ist wircklich die Beste Konsole! Zum glück gibts jetz aber...

Shiek 26. Mai 2002

Wenn du auf Zelda wartest Vergiss Es!! Ich hab mich auch schon total auf das neue Zelda...

Max 15. Mai 2002

Microsoft ist DER Killer der HomeComputer !!!! Jezt müsse wir alle mit von Fehlern nur so...

Max 15. Mai 2002

Die Game Cube hat Zukuft, will ja schließlich Spiele spielen die Spaß machen und nicht...

mzam 06. Mai 2002

hm ich wag es ja kaum was zu sagen. :)


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /