Abo
  • Services:

Viag Interkom bietet ortsbezogene Dienste per SMS

Wo ist der nächste Geldautomat - wo die nächste Apotheke?

Kunden von Viag Interkom können sich ab sofort per SMS-Kurznachricht über nahegelegene Bars, Tankstellen oder Geldautomaten informieren. Der Aufenthaltsort wird dabei automatisch berücksichtigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Um eine Abfrage zu starten, gibt der Kunde ein Stichwort, beispielsweise HOTEL, ein und sendet es als SMS-Text an die Rufnummer 3463 ("F-I-N-D"). Unmittelbar darauf erhält er per SMS eine Liste nahegelegener Hotels. Adresse und Telefonnummer sind aufgeführt, so dass er das ausgewählte Hotel anrufen und ein Zimmer reservieren kann.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Großraum Frankfurt am Main, Großraum Düsseldorf, Köln, Dortmund
  2. BIZOL Germany GmbH, Berlin

Zum Start des neuen SMS-Dienstes stehen 16 Rubriken zur Auswahl, darunter Bank/Geld, Taxi, Tanken, Kino, Essen, Notfall, Supermarkt und Post.

Eine aktuelle Liste der Stichworte findet sich im Internet unter www.genion.de und www.loop.de. Diese Liste erhält ein Kunde auch als SMS, wenn er die Textnachricht "?" an die Rufnummer "F-I-N-D" schickt.

Für den neuen Dienst fallen die jeweiligen Gebühren für eine SMS-Nachricht an. So kostet jede Anfrage nur so viel wie eine SMS - selbst wenn mehrere Info-Blöcke als Antwort kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

Dimi 07. Dez 2001

Es wird noch mehr kommen, durch eine Zellentriangulatíon (puf schwieriges Wort) werden...

igor witwer 06. Dez 2001

wo ist frei SMS?

&#321... 26. Sep 2001

ertge

sas 14. Sep 2001

Müsste auch genauer gehen. Beim Senden (telefonieren) ist der Basisstation bekannt wie...

Ingo 13. Sep 2001

Die Ortsbestimmung mittels Handy ist technisch sowieso schon lange möglich (und kann auf...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /