MTVi Europe verbündet sich mit Odigo

Lokalisierter Instant Messenger für MTV Europa

MTVi Europe, die Onlinedivision von MTV Networks Europe, arbeitet mit dem Instant-Messenger-Hersteller Odigo zusammen. Die Kooperation sieht die Entwicklung eines lokalisierten Instant Messengers vor, der von MTV Europa in sechs verschiedenen Sprachen angeboten werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der MTV Messenger soll ab Herbst kostenlos zum Download erhältlich sein und mit den Instant-Messaging-Systemen von mehreren konkurrierenden Anbietern kompatibel sein. Dazu gehört der AIM von AOL, die ICQ-Lösung sowie der Yahoo Messenger.

Stellenmarkt
  1. Junior IT Consultant Business Intelligence (m/w/d)
    MEA Service GmbH, Aichach
  2. Senior Software Engineer / Full Stack Developer (m/w/d)
    Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes
Detailsuche

Der MTV Messenger soll aber im Gegensatz zu diesen Lösungen mehr auf den regionalen Zusammenhang der Nutzerschaft Wert legen und es den Teilnehmern so ermöglichen, leichter nach demographischen und geographischen Kriterien Kommunikationspartner suchen zu können.

Die Software wird zielgruppenorientierte Werbung beinhalten, die sich vornehmlich an das Publikum zwischen 16 und 34 Jahren richten soll. Zunächst wird es den MTV Messenger in Englisch, Niederländisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows-Dialoge
Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt

Windows-Dialoge aus der Zeit von Windows 3.1 sind auch in Windows 11 noch zu sehen.

Windows-Dialoge: Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt
Artikel
  1. Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
    Streaming
    Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

    Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
    Von Peter Osteried

  2. Virtual Reality: Facebook testet Werbung in Oculus-Spielen
    Virtual Reality
    Facebook testet Werbung in Oculus-Spielen

    Nach der Smartphone-App geht es ins VR-Headset selbst: Facebook wirbt künftig in Games beispielsweise für Bio-Supermärkte in der Nähe.

  3. Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
    Finanzierungsrunde
    Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

    Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

jarotimor 15. Sep 2003

hab auch schon gesucht, für linux bleibt nur die JavaVersion. und von wegen trillian ist...

redgie 13. Okt 2002

Hoffentlich gibt es dann auch ne Linux-Version von Odigo! Oder gibt es schon was? Hab...

netguru 02. Nov 2001

Ich habe schon gewechselt als langjähriger ICQ-Fan. Aber seit dem das zu AOL gehört ist...

KAMiKAZOW 12. Sep 2001

Mach selbst den Vergleich: www.trillian.cc

danila 12. Sep 2001

warum ?


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Alternate (u. a. Digitus Universal Single-Monitorhalter 14,99€) • PS5 bei o2 bestellbar • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ [Werbung]
    •  /