• IT-Karriere:
  • Services:

NEC stellt platzsparenden Tischrechner PowerMate 2000 vor

All-in-One-Gerät mit eingebautem TFT-LCD-Display

NEC hat mit dem PowerMate 2000 ein weiteres Gerät der Idee "Alles in einem Gehäuse" vorgestellt, das neben einem flachen TFT-Display auch noch Platz für die Zentraleinheit für Prozessor, Laufwerke und Hauptplatine liefert.

Artikel veröffentlicht am ,

NEC PowerMate 2000
NEC PowerMate 2000
Der NEC PowerMate 2000 beinhaltet einen Pentium-III-933-MHz-Prozessor, ein DVD/CD-RW-Laufwerk und einen drehbaren 15 Inch in der Diagonale messenden 1024x768-TFT-Bildschirm, der von einem Intel-3D-Grafikchip versorgt wird.

Stellenmarkt
  1. evm-Gruppe, Koblenz
  2. Schuler Pressen GmbH, Göppingen

Das Gerät wird aber nicht für den Heimanwender, sondern für Firmen angepriesen, bei denen wenig Platz für die übliche Monitor-Rechner-Kombination ist. Vor allem im Empfangsbereich und in Call-Centern soll der PowerMate 2000 einen Platz finden.

Das Gerät wird standardmäßig mit 128 MB 100 MHz SDRAM RAM und einer 30-GB-Festplatte sowie einer DVD/CD-RW-Kombination ausgeliefert. Optional ist ein 24x-CD-ROM erhältlich.

Der NEC PowerMate 2000 ist mit zwei CardBus-PC-Steckplätzen (zwei Type-II- oder ein Type-III-Gerät) und zwei USB-Steckplätzen sowie einem integrierten 10/100MB-Ethernet-Adapter ausgestattet. Der von NEC als Microdesktop bezeichnete PowerMate 2000 soll in den USA ab knapp 1.800,- US-Dollar ausgeliefert werden. Mit DVD/CD-RW-Laufwerk kostet das Gerät knapp 2.000,- US-Dollar. Ob das Gerät in Deutschland erhältlich sein wird, wurde noch nicht mitgeteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
    Ausprobiert
    Meine erste Strafgebühr bei Free Now

    Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
    Ein Praxistest von Achim Sawall

    1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
    2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
    Yakuza und Dirt 5 angespielt
    Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

    Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
    2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
    3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

      •  /