Abo
  • Services:

Schnellere MultiMediaCards von Hitachi und SimpleTech

Höhere Speichergeschwindigkeit für Digitalkameras und Musikspieler

Hitachi und SimpleTech haben neue MultiMediaCards angekündigt, die mit Schreibgeschwindigkeiten bis zu 2 MB/Sekunde aufwarten können und so schnellere Speichergeschwindigkeiten für Digitalkameras und digitale Musikspieler bringen könnten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die in Varianten mit 16, 32, 64 und 128 MB erhältlichen MultiMediaCards sind damit zwischen drei- und sechsmal schneller als bisherige Karten der gleichen Bauart, sollen mit dem neuen MMCA System Spec v3.1 Standard und älteren Karten kompatibel sein und zudem weniger Strom als die Vorgängermodelle benötigen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Die von der MultiMediaCard Association im Juni ratifizierte System Specification Version 3.1 erlaubt neuen Karten, den Multiblock Write im SPI Modus zu nutzen.

Die 128-MB- und 64-MB-Modelle haben zurzeit maximale Schreibgeschwindigkeiten von 2 MB pro Sekunde, während die kleineren Modelle mit 32 und 16 MB maximal mit 1 MB/Sekunde schreiben können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 17,95€
  4. (-66%) 6,80€

wgollub 11. Sep 2001

... wird interessant sein, ob diese Karten von der Palm 500er Serie genutzt werden...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  2. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia
  3. Bundeskartellamt Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /