• IT-Karriere:
  • Services:

TotalFinaElf: Tankstellensuche per Handy

Preisangabe im Telefondisplay

Das Handy will TotalFinaElf ab September zum Navigationssystem machen und so eine Alternative zu den meist teuren Navigationsgeräten bieten. Die WAP-Applikation soll von jedem derart ausgestatteten Handy bzw. PDA mit WAP-Browser und Telefonverbindung genutzt werden können. Der Service ist kostenlos und bietet zunächst die Suche nach Tankstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Markteinführung erfolgt im Rahmen der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung (IAA) im September in Frankfurt. Nach Aufrufen der WAP-Funktion am Mobiltelefon stehen zwei Möglichkeiten zur Wahl. Zum einen kann der Nutzer per "Location Based Services" (LBS) die Suche einleiten, denn hier erkennt das System den genauen Standort. Zum anderen soll die Möglichkeit bestehen, unter wap.total.de bzw. wap.elf.de per manueller Eingabe der Postleitzahl oder des Ortes Tankstellen der Marken Total und ELF zu suchen.

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Greifswald
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Dabei erscheinen die zehn nächstgelegenen Stationen im Handy-Display. Bei automatischer Suche per LBS wird zusätzlich die Entfernung zur Station angezeigt. Die Detailinformationen zeigen die Adresse mit Telefonnummer, die Öffnungszeiten, alle Kraftstoffsorten mit den aktuellen Preisen sowie das Serviceangebot. Ob es an der Station einen Shop, einen Backshop, ein Restaurant oder eine Waschanlage gibt, zeigt das Display ebenfalls an.

Bei der Recherche über LBS erfolgt die genaue Führung vom derzeitigen Standort zur gewählten Tankstelle mit exakten Angaben zu Entfernung und Richtungsanzeigen und eine einfache Kartendarstellung.

Weitere Entwicklungen sind bei der TotalFinaElf bereits in Arbeit. Eine Routenplanung per Handy, die den Prinzipien der herkömmlichen Navigationsgeräte folgt, soll ebenfalls bald verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Doom Eternal für 26,99€, Prey für 6,99€, Rage 2 für 17,99€, Wolfenstein...
  2. 16,49€

Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
Workflow: Arbeite lieber asynchron!
Workflow
Arbeite lieber asynchron!

Die Arbeit im Homeoffice ist geprägt von Ablenkung und Terminen. Dabei geht es auch anders: mit asynchroner Kommunikation.
Von Eike Kühl

  1. Homeoffice "Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen"
  2. Anzeige Top ausgestattet im Homeoffice
  3. Schule daheim Wie uns ein wenig Technik zu besseren Ersatzlehrern macht

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

    •  /