• IT-Karriere:
  • Services:

Fnord 90 - vier unabhängige Server in einer Höheneinheit

Fnord Datacenter Systems bringt 168 Server in einem Standard-Rack unter

Mit dem Fnord 90 stellt die US-Firma Fnord Datacenter Systems jetzt einen Server vor, der zwei unabhängige Server in einem 1U hohen Gehäuse unterbringt. Durch die kurze Bauweise lassen sich in einem Standard-Rack zudem zwei der Geräte hintereinander positionieren, so dass man insgesamt 168 einzelne Server in einem Rack unterbringen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit normalen Gehäusen bringt man maximal 42 1U-Server auf gleichem Raum unter. Im Vergleich zu den extrem kompakten Blade-Servern, die die einzelnen Systeme auf Server-Blade genannten Einsteckkarten unterbringen, verspricht Fnord deutliche Kostenvorteile. So kosten die Fnord-90-Systeme nur zwischen 1.040 und 1.350 US-Dollar je Server.

Stellenmarkt
  1. B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München, Berlin
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Im Gegensatz zu Server-Blades setzt Fnord zudem auf Standard-Desktop-Festplatten mit 7200 Umdrehungen pro Minute statt kleiner und teurerer Notebook-Laufwerke.

Fnord 90
Fnord 90

Die Systeme kommen mit zwei Pentium 3 CPUs (eine je Server) mit 866 MHz bis 1 GHz, zwei i815E-basierten EBX-Mainbaords, 256 MB oder 512 MB PC133 SDRAM je Server, zwei IDE-Festplatten mit 40 GB bis 100 GB, drei Intel-Pro/100+-Ethernet-Schnittstellen je Server, PS/2-, USB- und VGA-Schnittstellen sowie serieller Schnittstelle und RJ-45 Port für jeden Server. Alle Kabel, einschließlich Strom- und Datenkabel, sind an der Vorderseite des Servers ausgeführt.

Die Fnord-90-Systeme sind mit je zwei Servern zu Preisen von 2.139,- bis 2.688,-US-Dollar erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Watch Dogs 2 für 11€, Overlord 2 für 1,99€, Track Mania 2: Valley für 8,99€)
  2. 22,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sandisk Extreme Portable SSD 2TB für 248,99€, Sandisk Extreme Pro PCIe-SSD 1TB für 124...
  4. (u. a. Samsung 970 Evo Plus PCIe-SSD 500GB für 79,99€, Samsung 860 Evo SATA-SSD 500GB für 54...

Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. AV-Receiver Fehlerhafte HDMI-2.1-Chips führen zu Blackscreen

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    •  /