Abo
  • Services:

Sony: Neues internes 16fach-CD-RW-Laufwerk

Mit umfassendem Softwarepaket ausgestattet

Sony hat ein neues internes CD-RW-Laufwerk mit 16facher CD-R- und 10facher CD-RW-Schreibgeschwindigkeit sowie 40x CD-ROM-Lesegeschwindigkeit vorgestellt. Das Sony CRX1611 soll mit einem großen Softwarepaket für die Bearbeitung und Aufzeichnung von CD-Inhalten aller Art ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das CRX1611 ist ein ATAPI-/EIDE-Gerät und soll eine CD-R mit 650 MB Daten in fünf Minuten beschreiben können. Darüber hinaus ist das Laufwerk mit der Burn-Proof-Technologie ausgestattet, die bei Unterbrechungen des Datentransfers während der Aufzeichnung die Zerstörung des CD-R-Rohlings durch die Kosten verursachenden Buffer-Underruns verhindert.

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Zum Lieferumfang des CRX1611-Kits gehört die Software B's Recorder Gold zum Aufzeichnen von CDs und B's Clip zum Schreiben von Datenpaketen per Drag&Drop.

Mit PhotoBase von ArcSoft können digitale Fotoalben aus digitalen Standbildern erstellt werden. VideoImpression von ArcSoft ermöglicht die Kombination von Videoclips und Standbildern. Durch das anschließende Unterlegen mit Audiodaten, Text, Übergängen, Animationen und Spezialeffekten können Multimedia-Präsentationen erstellt werden. Mit der Sony-Version der MusicMatch Software Jukebox lassen sich Musikdateien in den unterschiedlichsten Formaten abspielen und eigene CDs produzieren.

Die unterstützten Aufzeichnungsverfahren sind Disc at Once, Track at Once, Session at Once, Fixed Packet, Variable Packet und Track Reservation. Der von Sony erwartete Straßenpreis soll bei 299,- DM liegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Tugay 04. Dez 2001

HALLO LEUTE! ICH BESITZE SEIT ETWA 3 WOCHEN AUCH EINEN SONY CRX1611. ICH ARBEITE MIT NERO...

Dieter 08. Okt 2001

Hallo Ingo! Ich bin es nochmal! Versuch es mal mit einem Update auf CloneCD 3.0.9.1 Bei...

Dieter 08. Okt 2001

Hallo Ingo! Vielen dank für die schnelle Antwort. Habe leider nur Easy CD Creator 3.5 und...

Ingo 07. Okt 2001

Hallo Dieter! Der crx1611 wird erst ab DirectCD Version 5.02b unterstützt. Dafür brauchst...

Dieter 07. Okt 2001

Hallo, vielleicht kann mir jemand mit meinem Problem helfen ? Das Problem habe ich unter...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /