Abo
  • Services:

Samsung stellt SpinPoint-V40-Festplatten vor

40 GB pro Scheibe

Samsung hat seine SpinPoint-V40-Festplattenserie in den USA offiziell vorgestellt. Die Geräte haben pro Scheibe eine Speicherkapazität von 40 GB und sollen sehr leise arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen SpinPoint-Festplatten sollen dank Samsungs NoiseGuard- und SilentSeek-Technik nicht lauter als 29 Dezibel sein. Sie verfügen über einen 2-MB-DRAM-Buffer, ein Ultra ATA-100 Interface und drehen die Plattenteller mit 5400 Umdrehungen pro Minute. Die Zugriffszeiten liegen bei 8,9 Millisekunden.

Die Samsung-SpinPoint-V40-Serie wird in Kapazitäten von bis zu 80 GB angeboten und soll neben HomePCs auch in der Unterhaltungselektronik eingesetzt werden. Die V40-Serie gibt es in 20-GB-, 40-GB-, 60-GB- und 80-GB-Varianten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

harkpabst_melia... 08. Sep 2001

Jaja, irgendwann mag das ja mal so gewesen sein. Wenn Samsung und andereheute Modelle...

Öko 07. Sep 2001

Genau. Irgendwann hat sich nen schlauer Kopf mal gesagt - warum schmeissen wird die...

Peter 07. Sep 2001

halbe platten gibts, wenn bei der produktion eine seite defekt ist (oder zumindest einige...

someone 07. Sep 2001

Normalerweise hat eine Platte 2 Köpfe. Mit nur einem hat sie folglich die halbe Kapazität...

Random 07. Sep 2001

Fraglich nur, wie man eine 20GB bzw. 60GB Festplatte erzeugt, wenn eine Scheibe bereits...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /