Abo
  • Services:

Kostenpflichtiges iPaq-Update auf PocketPC 2002

Bestellung ab dem 17. September für 30,- US-Dollar möglich

Wie Compaq jetzt mitteilte, bietet das Unternehmen ab dem 17. September die Möglichkeit, alle iPaq-Modelle auf das heute angekündigte PocketPC 2002 aufzurüsten.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit sollen bisherige iPaqs mit allen Funktionen des neuen PDA-Betriebssystems von Microsoft ausgestattet werden können. Das Update auf PocketPC 2002 funktioniert mit allen iPaqs der Modellreihen H3100 und H3600 und kostet 29,95 US-Dollar; ein deutscher Preis steht noch nicht fest. Es wird aber auch eine deutsche Version des Updates verfügbar sein, versprach Compaq auf Nachfrage.

Wer zwischen dem 6. September und dem 30. November einen Compaq-PDA kauft, erhält das Update kostenlos. Vermutlich werden die nach dem 30. November verkauften iPaqs bereits mit PocketPc 2002 ausgestattet sein. Ab dem 17. September nimmt Compaq im Internet Bestellungen für das Update auf PocketPC 2002 auf; die Auslieferung beginnt Mitte Oktober.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Jeevanand... 24. Apr 2004

Ich habe aber die deutsche H3630 von Conpaq damals gekauft, das Update war auf Englisch...

Klaus Wassmann 24. Apr 2002

Erfahrensbericht: Ich habs bestellt, bezahlt, aber das gesandte Update funtioniert nicht...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /