Abo
  • Services:

Adobe setzt auf PixelNet bei digitaler Foto-Entwicklung

PixelNet wird "preferred Destination" in Adobe-Software-Produkten

Die PixelNet AG will mit Adobe kooperieren. Gemeinsam strebt man eine intensive Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Einbindung von internetbasierenden, fotografischen Dienstleistungen an. In verschiedenen Stufen soll eine direkte Anbindung als "preferred Destination" der PixelNet-Dienste in diversen Adobe-Produkten realisiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir konnten mit Adobe ein international renommiertes Unternehmen, das durch hervorragende Software-Produkte sowohl bei Kunden als auch in der Entwickler-Community ein hohes Ansehen genießt, als Kooperationspartner gewinnen. Adobe agiert stark im Profi-Markt und eröffnet der PixelNet AG somit eine neue Ausgangsbasis für die Positionierung im B2B-Bereich", so PixelNet-Vorstand Dr. Walter Kroha.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Universität Konstanz, Konstanz

Beide Unternehmen sind bestrebt, die geplante Zusammenarbeit zügig zu realisieren. Diese Kooperation beinhaltet zu Beginn die direkte Anbindung der PixelNet-Dienste im Produkt PhotoShop Elements, darauf aufbauend eine stufenweise Realisierung der PixelNet-Dienste als "preferred Destination" und die Einbindung in weitere Adobe-Produkte.

Weiterhin ist geplant, einen Zugriff auf die Tools zur Anbindung an den PixelNet Service auch von den Online-Sites von Adobe zu ermöglichen. Ziel im Rahmen dieser Kooperation ist es, den Nutzern der verschiedenen Adobe-Produkte den direkten Zugang zum Online Foto-Management der PixelNet AG anzubieten. Zur Erweiterung der Absatzbasis ermöglicht die PixelNet AG der Adobe Systems GmbH die Vermarktung der betreffenden Produkte über ihre Vertriebskanäle.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /