Abo
  • Services:

ConnexModem - Kabelloses 56K-Modem von AeroComm

Reichweite von bis zu 150 Metern in Gebäuden

Der US-Hersteller AeroComm hat ein neues drahtloses 56K-Modem angekündigt, das an die serielle Schnittstelle angeschlossen wird und eine drahtlose Verbindung zur nächsten Telefonbuchse aufbaut, in der ein weiteres Sende-/Empfangsteil steckt. Dabei sollen in Gebäuden Entfernungen von bis zu 150 Metern, im Freien gar Entfernungen im Kilometerbereich überbrückt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Connex Modem - Funkmodem
Connex Modem - Funkmodem
Das ConnexModem soll dabei wie ein normales 56K-Modem mit Kabel funktionieren und von Windows automatisch erkannt werden. Da das Modem im 2,4-GHz-Bereich arbeitet und ein breites Frequenzspektrum nutzt, sollen selbst in "funkverseuchten" Bereichen keine Einschränkungen bei der geringen Modem-Bandbreite vorkommen und auch mehrere ConnexModems parallel betrieben werden können. Die Sendeleistung soll von 10 auf 200 mW umgeschaltet und den Bedingungen angepasst werden können. Gegen das Abhören soll ein von AeroComm ersonnenes Übertragungs-Protokoll schützen.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Eisenach

AeroComms Funkmodem soll in Bereichen eingesetzt werden, in denen ein Modemzugang benötigt wird, die Telefonleitungen jedoch nicht ohne weiteres erreichbar sind. Dies reicht von Automaten über Internet-Terminals und Notebooks bis hin zu Handheld-Terminals für industrielle Anwendungen.

Der Preis für ein ConnexModem liegt bei 249,- US-Dollar. Das Funkmodem ist auch in OEM-Konfigurationen erhältlich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  4. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /