Abo
  • Services:

Handelsblatt: Kartellwächter überprüfen heute.t-online.de

Private Rundfunkanbeiter wollen in Brüssel Beschwerde einlegen

Das Bundekartellamt will die Kooperation zwischen ZDF und T-Online bei heute.t-online.de prüfen lassen, das berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf einen Sprecher der Behörde. Zudem plane der Verband der privaten Rundfunk- und Telekommunikationsanbieter (VPRT) eine Beschwerde in Brüssel einzureichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Hintergrund des Unmuts ist die Zusammenarbeit des öffentlich-rechtlichen Senders mit dem marktbeherrschenden Unternehmen T-Online. VPRT-Geschäftsführer Jürgen Doetz spricht sich gegenüber dem Handelsblatt gegen den Ausbau des Internets zur dritten Programmsäule der öffentlich-rechtlichen Anstalten aus. Dies verstoße sowohl gegen das Rundfunkrecht als auch gegen die Wettbewerbsregeln der Gemeinschaft.

Kritik kommt zudem von den deutschen Zeitungsverlegern, die aber zunächst noch ein "letztes Sondierungsgespräch" mit dem ZDF führen wollen, so die Zeitung. Sowohl Privatrundfunk als auch Zeitungsverleger werfen dem ZDF vor, mit dem regelmäßigen Einblenden der Internet-Adresse heute.t-online.de verdecktes Sponsoring zu Gunsten von T-Online zu betreiben. Laut Handelsblatt zahlt T-Online für die Nutzung der ZDF-Nachrichtenangebote unter der Marke "heute" rund 6,5 Millionen DM.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Mirk´ 07. Sep 2001

Was soll das denn nun wieder !? 1000 Jahre wird permanent "msnbc" eingeblendet, und wenn...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /