QuoVadis: WindowsCE im Auto-Navigationssystem

Microsoft und Borg Instruments mit WindowsCE-Lösung

Microsoft und Borg Instruments zeigen mit dem Navigationssystem QuoVadis auf der Internationalen Automobil-Ausstellung 2001 (IAA 2001) mit WindowsCE for Automotive-Basis eine speziell auf die Anforderungen des Automobilmarkts abgestimmte Variante von WindowsCE 3.0.

Artikel veröffentlicht am ,

QuoVadis von Borg Instruments arbeitet mit Flash-Speicherkarten auf Basis von WindowsCE, so dass Updates von veralteten Straßenkarten-CDs erleichtert und im Hinblick auf bisherige CD-Lösungen auch verbilligt werden sollen. Die Benutzer sollen bei dem neuen System das Kartenmaterial über das Internet aktualisieren können. Hierbei sollen verschiedene Vertragsmodelle für den Datenzugriff angeboten werden. So kann der Autofahrer etwa ein Jahr lang Kartenausschnitte von ganz Deutschland zum einmaligen Festpreis beliebig oft aktualisieren.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring
  2. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
Detailsuche

Künftig soll auch eine SD-Karte mit Bluetooth-Funktion zur Erweiterung des Systems erhältlich sein. Auf diese Weise sollen Funktionen wie dynamische Routenführung, Server-basierende Off-Board-Navigation sowie weitere Dienstleistungen von Service-Providern angeboten werden können.

QuoVadis wird auf der vom 13. bis zum 23. September in Frankfurt am Main stattfindenden IAA 2001 in Halle 9.0, Stand C30 gezeigt. Die Markteinführung erfolgt zunächst in Deutschland und Frankreich. Weitere Länder seien in Vorbereitung, teilte Microsoft mit.

Microsoft WindowsCE for Automotive bietet Funktionen, die Passagieren und dem Fahrer zur Verfügung gestellt werden. Dazu gehört die Freisprechkommunikation, der Zugang zu personalisierten Informationen im Internet sowie eine Reihe von Unterhaltungsanwendungen. Bei Notfällen oder Pannen können die Computer zudem für Notrufe genutzt werden. Darüber hinaus handelt es sich bei WindowsCE for Automotive um eine offene Entwicklungsplattform, die Entwicklern die Programmierung weiterer Lösungen gestatten soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /