Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Version des Magistr-Wurm unterwegs

Wurm mit "gründlichem" Verwüstungs-Mechanismus

Kaspersky Lab warnt Computerbesitzer, die Windows-Betriebssysteme einsetzen, vor einer neuen Variante des gefährlichen Wurms, der auf den Namen Magistr getauft wurde. Es seien bereits mehrere aktuelle Meldungen aus Spanien über Infektionen mit diesem überarbeiteten Wurm eingegangen, hieß es.

Anzeige

"Der 'Magistr.b' nutzt einen gründlich überarbeiteten Verschlüsselungs-Algorithmus. Deshalb ist es keinem bekannten Antiviren-Scanner möglich, die neue Wurm-Version zu erkennen, auch wenn der heuristische Code-Analyzer aktiv ist", erläuterte Eugene Kaspersky, Leiter der Antiviren-Forschungen bei Kaspersky Lab.

Diese Wurm-Variante besitzt nach Angaben der Spezialisten neue, sehr gefährliche Nebenwirkungen sowie eine "bemerkenswert" verbesserte Methode zur Verbreitung per E-Mail und im Intranet.

Magistr.b löscht nicht nur alle Dateien der Lokal- und Netzwerk-Speichermedien sowie den CMOS-Speicher und das BIOS, sondern überschreibt zusätzlich noch die Boot-Sektoren aller Windows-Betriebssysteme inklusive NT und 2000, so dass beim nächsten Neustart des Computers alle Dateien der Lokal- und Netzwerk-Speichermedien verloren sind. Während der Suche nach den Zieldateien entfernt der Schädling ebenfalls alle Dateien mit der NTZ-Extension. Ist auf einem befallenen Computer das Firewall-Programm Zone Alarm aktiv, so schaltet "Magistr" es automatisch ab.

Um E-Mail-Adressen zur weiteren Verbreitung zu finden, scannt der Magistr.b die Datenbanken der Mail-Programme Eudora, Outlook Express, Netscape Messenger, Internet Mail sowie das Windows-eigene Adressbuch. Zusätzlich zu DOC- und TXT-Dateien kann der Wurm auch GIF-Dateien anhängen. Außerdem sucht er nach neuen zugänglichen Netzwerk-Ressourcen, um sich selbst dorthin zu kopieren.

Magistr.b sucht nach folgenden Ordnern: WINNT, WINDOWS, WIN95, WIN98, WINME, WIN2000, WIN2K, WINXP. Anhand dieser Methode ist es dem Wurm möglich, sich effektiv zu verbreiten und seine Erfolgsrate für Infektionen wesentlich zu verbessern, so die Antiviren-Kämpfer.

"Momentan belegt die erste Magistr-Variante die zweithöchste Platzierung in der Liste der meistverbreiteten Mail-Würmern, gleich nach SirCam. Zweifelsohne besitzt die neue Magistr-Variante das Potenzial, sich einen ebenso hohen Rang zu sichern wie das Original", erklärte Denis Zenkin, Pressesprecher bei Kaspersky Lab.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden

Folgen Sie uns
       

  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Diebe? Ich denke da mehr an Fetische und der...

    serra.avatar | 06:44

  2. Re: naja ...ich setze da auf altbewährtes

    serra.avatar | 06:40

  3. Re: 6500 Euro

    JackIsBlack | 06:16

  4. Re: Frontantrieb...

    JackIsBlack | 06:14

  5. Re: Download auf Website sollte als erstes...

    Denkanstoss | 05:23


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel