Abo
  • Services:

Neue Norton Utilities bringen wenig Neues

Tools-Sammlung arbeitet mit Windows XP zusammen

Symantec bringt jetzt die neue Version 2002 der Tools-Sammlung Norton Utilities in den Handel. Bis auf die Verträglichkeit mit Windows XP tat sich aber nur wenig.

Artikel veröffentlicht am ,

Norton Utilities 2002
Norton Utilities 2002
Norton Utilities 2002 soll das kommende Microsoft-Betriebssystem Windows XP unterstützen, bringt ansonsten aber nur Detail-Veränderungen. So soll das Programmpaket Computerprobleme noch besser erkennen und beheben sowie die Leistungsfähigkeit des PCs steigern. Wenn das System nicht mehr hochfährt, lassen sich die Norton Utilities auch von der bootfähigen CD starten, sofern der PC dies unterstützt.

Die deutsche Version von Norton Utilities 2002 für Windows 98, Millennium, NT, 2000 und XP soll ab sofort für knapp 100,- DM (49,95 Euro) in den Regalen stehen. Ein Upgrade gibt es für rund 70,- DM (34,95 Euro). Die Tools-Sammlung wird auch in den Paketen SystemWorks und SystemWorks Professional Edition enthalten sein, die in den 2002er-Versionen Ende September in den Handel kommen sollen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

IT-POPE 06. Sep 2001

Sorry - i vergaß zu erwähnen, dass ich extrem viel Software installiere, ausprobiere und...

Dan 06. Sep 2001

Ein im Prinzip überflüssiges Produkt. Nur der Defragmentierer ist spitze. Alles Andere...

quickley 06. Sep 2001

Also ein über Monate hinweg stabil laufendes Windows 98 SE gibt es auch ohne Norton...

IT-POPE 06. Sep 2001

Ich persönlich hoffe nur, dass die Fehler aus der Vorversion bereinigt wurden. Das...

Symandreck 06. Sep 2001

bei mir kommt nur noch system mechanic zum einsatz - klein und bis auf den...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /