Abo
  • Services:
Anzeige

VMware 3.0 - Beta bietet mehr Performance und Funktionen

Support von USB, SCSI, DVD-Laufwerken und CD-Brennern geplant

Einen ersten Blick in Form einer Beta-Version gewährt VMware jetzt auf VMware 3.0, eine Software, mit der sich verschiedene Betriebssysteme wie eine Applikation innerhalb eines Fensters des Host-Systems betreiben lassen. Dazu emuliert VMware einen virtuellen PC, in dem das Gast-Betriebssystem abläuft. Die neue Version soll eine höhere Performance und neue Funktionen bringen.

Anzeige

VMware Workstation 3.0 verträgt sich jetzt auch mit Windows XP sowie allen aktuellen Linux-Distributionen sowohl als Host wie auch als Gast-Betriebssystem und bietet unter Windows eine neue Bedienoberfläche. Die Software soll noch im vierten Quartal 2001 ausgeliefert werden.

Dabei unterstützt die Beta nun auch USB-Geräte, CD-ROM ISO Images, bietet eine allgemeine Unterstützung für SCSI-Geräte sowie große virtuelle Laufwerke mit bis zu 128 GB je virtueller IDE-Festplatte und 256 GB per virtueller SCSI-Festplatte. Darüber hinaus soll die Performance in Bezug auf die CPU-Nutzung gesteigert worden sein. Die Einbindung von Netzwerken und Laufwerken sowie der Einsatz auf Laptops und die Interaktion mit den Anwendern wurden überarbeitet. Die Netzwerkunterstützung beherrscht nun NAT (Network Address Translation) zur einfachen Verbindung mit dem Netz.

Ab einer der nächsten Beta soll dann auch Unterstützung für DVD- sowie CD-R/RW-Laufwerke enthalten sein.

VMware Workstation 3.0 gibt es in einer Version für Windows NT 4.0, Windows 2000 oder Windows XP und einer Linux-Version. Beide unterstützen eine Vielzahl von Gast-Betriebssystemen. Die aktuelle Beta kann kostenlos bei VMware heruntergeladen und getestet werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Innoventis GmbH, Würzburg
  2. OBI Group Holding SE & Co.KGaA, Köln
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  4. FUCHS PETROLUB SE, Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 32,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Für Legacy Addon manuell umgestellen?

    DebugErr | 01:12

  2. Re: Ein Blick in die Kugel verät mir ...

    TeK | 01:10

  3. Re: München ein Beispiel wie man es nicht macht...

    Niaxa | 01:09

  4. Re: Remotedesktop und gut ist

    GaliMali | 01:04

  5. Re: und warum??? Weil binbash shell und so ein kack

    Niaxa | 01:02


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel