Abo
  • Services:

Epson stellt zwei neue Billig-Tintenstrahler vor

Epson Stylus C60 und Stylus C40UX mit niedrigen Einstandspreisen

Epson hat zwei neue Vierfarb-Tintenstrahler vorgestellt, die auf den Heimanwendermarkt abzielen. Die Geräte sind schon für unter 80,- US-Dollar zu haben und sollen dennoch hohe Druckqualitäten bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Epson Stylus C60 sowie der Stylus C40UX arbeiten mit der Micro-Piezo-Tintenstrahltechnik und sollen besonders beim Fotodruck selbst bei niedriger Auflösung des Ausgangsmaterials - etwa von Webseiten oder einfachen Digitalkameras - durch automatische Kantenglättung punkten. Die variable Tintentropfengröße, welche die Geräte ebenfalls zu Papier bringen können, soll die Bilder möglichst naturgetreu abbilden. Diese Technik war bislang nur in teureren Epson-Modellen zu finden.

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. ROHDE & SCHWARZ Meßgerätebau GmbH, Memmingen

Der Epson Stylus C60 erreicht eine Auflösung von 2.880 x 720 Punkten pro Inch und schafft Tintenspritzer mit einem Volumen von fünf Pico-Litern. Er soll bis zu zwölf Seiten im Schwarz-Weiß-Druck zu Stande bringen. Im Farbdruck werden bis zu acht Seiten erreicht, gibt Epson an. Der Stylus C60 besitzt einen Fotodruckmodus und kann über die USB- oder Parallelschnittstelle an den Rechner angeschlossen werden.

Der Epson Stylus C40UX erreicht eine maximale Auflösung von 1440 x 720 Punkten pro Inch und erzeugt Tintenspritzer mit einen Volumen von sechs Pico-Litern. Der Drucker wird von Epson als Zugabe zu Komplettsystemen angepriesen und soll maximal acht Schwarz-Weiß-Seiten und 3,5 Farbseiten pro Minute auswerfen. Der Stylus C40UX verfügt über einen USB-Anschluss und ein platzsparendes Gehäusedesign.

Der Epson Stylus C60 wird in den USA im Einzelhandel verkauft, während der Stylus C40UX als OEM-Bundle an verschiedene Systemhersteller ausgeliefert wird.

Wann und zu welchen Preisen die Drucker nach Deutschland kommen, wurde noch nicht mitgeteilt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar

BSE 07. Jan 2002

Ich habe den C40UX gekauft... als Drucker für meinen Sohn, aber als er das erste mal...

Freddy 06. Dez 2001

Habe den C60 seit einer halben Woche. Mit den Blättern hatte ich bisher noch keine...

Felix 21. Nov 2001

ich habe Probleme mit dem Drucker! Der zieht auf einmal 5 Blätter zugleich ein, obwohl er...

Thilo Schirmuli 05. Sep 2001

Nun ja, ich muss meinem Vorredner in einigen Dingen Recht geben. Das mit dem Papiereinzug...

Volker Marquardt 05. Sep 2001

Epson sollte sich mal lieber auf die Herstellung haltbarer Drucker konzentrieren. In den...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /