Abo
  • Services:

64-MB-Kyro-Grafikkarte und LCD von Guillemot/Hercules

15-Zoll-LCD speziell für Spiele- und DVD-Fans

Guillemot/Hercules hat zwei neue Produkte angekündigt: So gibt es von der Hercules-Grafikkarte "3D Prophet 4000XT" mit Fernseh-Ausgang nun neben der bekannten 32-MB- in Kürze auch eine 64-MB-Version. Ganz neu ist hingegen der 15-Zoll-LCD-Monitor, den der Hersteller erstmals ins Programm aufgenommen hat und sich an Spiele- und DVD-Fans richten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

3D Prophet 4000XT 64 MB TV
3D Prophet 4000XT 64 MB TV
Die Hercules 3D Prophet 4000XT 64 MB TV-Out bietet lediglich mehr Speicher. Die übrigen Daten der AGP-Grafikkarte sind gleich geblieben: Grafikchip und Speicher werden mit jeweils 115 MHz getaktet, als Ausgang stehen je ein Composite- und ein S-Video-Anschluss zur Verfügung. Der Listenpreis der im Laufe der nächsten Woche erhältlichen 64-MB-Kyro-Grafikkarte liegt bei 210,- DM.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt
  2. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin

Prophetview 720
Prophetview 720
Mit dem Hercules Prophetview 720 hat Guillemot seinen ersten digitalen Flachbildschirm ins Programm aufgenommen, der nicht nur dank seines Designs Spiele- und Multimediafans ansprechen soll und per analoger VGA-Schnittstelle angeschlossen wird. Das von Hyundai stammende leuchtstarke (230 Cd/qm) Active Matrix Farb-TFT-LCD bietet eine maximale Auflösung von 1024 x 786 Bildpunkten bei einer 15-Zoll-Bilddiagonale, was wie üblich etwa einem 17-Zoll-CRT-Monitor entspricht. Von Guillemot selbst stammt die Ansteuerelektronik, die gemeinsam mit dem Display für eine Refresh-Zeit von weniger als 30 ms sorgen soll. Damit sollen beispielsweise bei der Wiedergabe von DVD-Filmen keinerlei Wischeffekte mehr auftreten, hieß es von Guillemot Deutschland auf Nachfrage. Bei schnellen 3D-Actionshootern dürfte jedoch auch der Prophetview 720 noch nicht mit einem Röhrenmonitor mithalten können.

Das Hercules Prophetview 720 soll in Deutschland ab Anfang Oktober für rund 1.300,- DM erhältlich sein. Im Dezember soll dann noch ein 17-Zoll-LCD folgen, das dann neben einem VGA-Eingang auch eine DVI-Schnittstelle bietet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

Sascha Bittner 10. Dez 2001

Hat schon mal jemand einen Blick auf diesen TFT-Monitor geworfen??? Ich bin mit mir...

Benni 05. Sep 2001

da schau ich doch gleich mal rein.

Jonas Roever 05. Sep 2001

Auf Rivastation.com sind ein paar Tests und in den Foren treiben sich etlich Leute mit...

Benni 04. Sep 2001

Mich würde ja mal interessieren, ob diese Kyro-Basierten Karten wirklich was taugen oder...


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /