Abo
  • Services:
Anzeige

64-MB-Kyro-Grafikkarte und LCD von Guillemot/Hercules

15-Zoll-LCD speziell für Spiele- und DVD-Fans

Guillemot/Hercules hat zwei neue Produkte angekündigt: So gibt es von der Hercules-Grafikkarte "3D Prophet 4000XT" mit Fernseh-Ausgang nun neben der bekannten 32-MB- in Kürze auch eine 64-MB-Version. Ganz neu ist hingegen der 15-Zoll-LCD-Monitor, den der Hersteller erstmals ins Programm aufgenommen hat und sich an Spiele- und DVD-Fans richten soll.

Anzeige

3D Prophet 4000XT 64 MB TV
3D Prophet 4000XT 64 MB TV
Die Hercules 3D Prophet 4000XT 64 MB TV-Out bietet lediglich mehr Speicher. Die übrigen Daten der AGP-Grafikkarte sind gleich geblieben: Grafikchip und Speicher werden mit jeweils 115 MHz getaktet, als Ausgang stehen je ein Composite- und ein S-Video-Anschluss zur Verfügung. Der Listenpreis der im Laufe der nächsten Woche erhältlichen 64-MB-Kyro-Grafikkarte liegt bei 210,- DM.

Prophetview 720
Prophetview 720
Mit dem Hercules Prophetview 720 hat Guillemot seinen ersten digitalen Flachbildschirm ins Programm aufgenommen, der nicht nur dank seines Designs Spiele- und Multimediafans ansprechen soll und per analoger VGA-Schnittstelle angeschlossen wird. Das von Hyundai stammende leuchtstarke (230 Cd/qm) Active Matrix Farb-TFT-LCD bietet eine maximale Auflösung von 1024 x 786 Bildpunkten bei einer 15-Zoll-Bilddiagonale, was wie üblich etwa einem 17-Zoll-CRT-Monitor entspricht. Von Guillemot selbst stammt die Ansteuerelektronik, die gemeinsam mit dem Display für eine Refresh-Zeit von weniger als 30 ms sorgen soll. Damit sollen beispielsweise bei der Wiedergabe von DVD-Filmen keinerlei Wischeffekte mehr auftreten, hieß es von Guillemot Deutschland auf Nachfrage. Bei schnellen 3D-Actionshootern dürfte jedoch auch der Prophetview 720 noch nicht mit einem Röhrenmonitor mithalten können.

Das Hercules Prophetview 720 soll in Deutschland ab Anfang Oktober für rund 1.300,- DM erhältlich sein. Im Dezember soll dann noch ein 17-Zoll-LCD folgen, das dann neben einem VGA-Eingang auch eine DVI-Schnittstelle bietet.


eye home zur Startseite
Sascha Bittner 10. Dez 2001

Hat schon mal jemand einen Blick auf diesen TFT-Monitor geworfen??? Ich bin mit mir...

Benni 05. Sep 2001

da schau ich doch gleich mal rein.

Jonas Roever 05. Sep 2001

Auf Rivastation.com sind ein paar Tests und in den Foren treiben sich etlich Leute mit...

Benni 04. Sep 2001

Mich würde ja mal interessieren, ob diese Kyro-Basierten Karten wirklich was taugen oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. prevero AG, München
  2. Uvex Winter Holding GmbH & Co. KG, Fürth
  3. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum Abt. Personal- und Sozialwesen (M210), Heidelberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       

  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Wie wäre es

    XoGuSi | 06:22

  2. Re: Es würde ja schon reichen

    Ovaron | 06:20

  3. Re: Wo kann man die Fragen und

    Ovaron | 06:13

  4. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    Ovaron | 06:09

  5. Re: Frauenfußball dabei?

    Erny | 05:58


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel