Springer steigt bei Sport1 aus

KirchMedia hält jetzt 76,5 Prozent an Sport1

KirchMedia übernimmt den 25,5-Prozent-Anteil des Axel Springer Verlags an dem Online-Sportportal Sport1, das Ende 1999 als Joint Venture von DSF, SAT.1 ran und Sport Bild gegründet wurde. Mit einem Marktanteil von rund 70 Prozent ist Sport1 der größte deutsche Sportanbieter im Internet.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den Beteiligungen von DSF (25,5 Prozent) und SAT.1 (25,5 Prozent) hält die KirchGruppe nun insgesamt 76,5 Prozent an Sport1.

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence (BI) Berater (m/w/d)
    Iodata GmbH, Karlsruhe
  2. Specialist eCommerce Quality Assurance & Projects (m/w/d)
    SSI Schäfer Shop GmbH, Betzdorf
Detailsuche

"Sport1 ist mit klarem Abstand die Nummer eins unter den Sport-Sites und eine wichtige Ergänzung unserer TV-Sportprogramme. Wir werden Sport1 künftig noch effektiver als bisher mit unseren übrigen Angeboten vernetzen. Damit steigern wir die Sportkompetenz der KirchGruppe und die Attraktivität unserer Sportangebote für das Publikum", so Dr. Alexander Liegl, Geschäftsführer Sportrechte bei KirchMedia.

Die KirchGruppe beabsichtigt, die Beteiligungen an Sport1 in Kirch Intermedia, dem zentralen IP-Dienstleister für die Steuerung und die Vernetzung aller ihrer Online-Marken, zusammenzuführen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows-Dialoge
Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt

Windows-Dialoge aus der Zeit von Windows 3.1 sind auch in Windows 11 noch zu sehen.

Windows-Dialoge: Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt
Artikel
  1. PCR-Testzentren: Persönliche Daten per Google Docs veröffentlicht
    PCR-Testzentren
    Persönliche Daten per Google Docs veröffentlicht

    Die Termine von Tausenden Personen wurden von zwei PCR-Testzentren in Bayern per Google Docs geteilt.

  2. Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
    Streaming
    Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

    Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
    Von Peter Osteried

  3. Taotronics und Vava: Amazon verbannt noch mehr Marken wegen Fake-Bewertungen
    Taotronics und Vava
    Amazon verbannt noch mehr Marken wegen Fake-Bewertungen

    Nicht nur Ravpower, auch Taotronics und Vava wurden von Amazon aus dem Angebot gestrichen. Der Onlinehändler geht stärker gegen Fake-Bewertungen vor.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Weekend Deals (u. a. Seagate ext. HDD 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming-Produkte bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) [Werbung]
    •  /