Abo
  • Services:

itx -Stuttgart legt Medien-Messen zusammen

Neues IT-affines Messekonzept in Stuttgart

Die Messe Stuttgart veranstaltet vom 17. bis 20. April 2002 die "itx - Messe für Informationstechnologien, Internet, Multimedia und Office-Solutions". Dabei vereinigt die itx mehrere Messekonzepte der 90er Jahre, unter anderem die "Multimedia Market" und "Modernes Büro", zu einer neuartigen Messe. Der Fokus liegt jetzt stark auf dem IT-Bereich, das Thema E-Marketing wird in einer eigenen Themenhalle aufgegriffen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Die itx ist die neue IT-Messe für den Mittelstand in Süddeutschland. Auf der itx sieht man die Anwendungslösungen vier Wochen nach der CeBIT und kann sie auf Herz und Nieren testen", erklärt Stuttgarts Messechef Ulrich Kromer. Partner der itx ist der Deutsche Multimedia Verband (dmmv).

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Universität Passau, Passau

Die itx soll die neue IT-Leitmesse für die Region Süddeutschland werden. Die Messe will den aktuellen Bedarf an IT-Lösungen für Mittelstand, Industrie und Handel abdecken. Zielgruppe sind IT-Chefs von mittelständischen Unternehmen, Multimedia-Agenturen, E-Commerce-Experten und Fachleute aus den Bereichen Digitaldruck und Office-Technologien.

Die itx umfasst in Zukunft vier Schwerpunkte. Im Bereich Informationstechnologien werden die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen Telekommunikation, Softwarelösungen, IT-Security und Linux-Anwendungen aufgezeigt. Zielgruppen sind die Verantwortlichen für die IT-Infrastruktur in den Unternehmen, Programmierer und Entwickler. Der Bereich Internet fasst die Entwicklungen aus den Bereichen E-Business und E-Marketing zusammen. Im Bereich Multimedia präsentieren sich auf der itx die Anbieter von Web-Dienstleistungen und die Web-Agenturen. Außerdem wird in der Multimedia-Halle das Zusammenwachsen der Bereiche Publishing und Internet gezeigt. Der Bereich Office-Solutions bietet ein Forum für die aktuelle Büroinfrastruktur. Ergänzt wird dieser Office-Bereich durch eine Produktschau von Büroeinrichtungen.

Zusammen mit der itx findet der Deutsche Multimedia Kongress statt, der im nächstes Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert.

Zeitgleich zur itx findet die neue Kommunikationsmesse promax statt. Diese neue Messe richtet sich an die Kommunikationsbranche in Süddeutschland. Zu den beiden Veranstaltungen werden rund 50.000 Fachbesucher erwartet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,40€
  2. 4,00€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live

Zwei Spiele, die extrem ähnlich aussehen, sich aber grundlegend anders spielen. Wir schauen das 2D-Dark-Souls Death's Gambit sowie das Metroidvania auf Speed Dead Cells bei #GolemLive an.

Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live Video aufrufen
Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

    •  /