Abo
  • Services:

Groß-Fusion: HP kauft Compaq

IT-Riese mit 87 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz entsteht

Hewlett-Packard und Compaq wollen fusionieren und so gemeinsam ein Unternehmen mit 87 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz schaffen, das gaben die Unternehmen jetzt bekannt. Das neue Unternehmen wird unter dem Namen HP agieren und nach Umsatz in den Bereichen Servers, Access Devices (PCs & HandHelds), Imaging & Printing weltweit die Nummer eins sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Fusion soll den Unternehmen Kosteneinsparungen von bis zu 2,5 Milliarden US-Dollar pro Jahr durch Nutzung von Synergieeffekten bringen. Das neue Unternehmen kommt dabei, basierend auf den Ergebnissen der letzten vier Quartale, zu einem Jahresumsatz von 87,4 Milliarden US-Dollar, Assets im Wert von 56,4 Milliarden US-Dollar und einem operartiven Gewinn von 3,9 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen ist dabei in mehr als 160 Ländern mit mehr als 145.000 Mitarbeitern tätig.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach

Die Rolle des Chairman Chief Executive Officer (CEO) wird in dem neuen Unternehmen die HP-Chefin Carly Fiorina übernehmen. Michael Capellas, Chairman und Chief Executive Officer von Compaq, wird Präsident des neuen Unternehmens. Zudem wird Capellas zusammen mit vier anderen Mitgliedern von Compaqs Board of Directors dem Board von HP bis zu dessen Auflösung beitreten.

Die Compaq-Aktionäre sollen je Compaq-Aktie 0,6325 neue HP-Aktien erhalten, was einen Volumen der Fusion von etwa 25 Milliarden US-Dollar entspricht. Letztendlich werden die HP-Aktionäre damit 64 Prozent an dem neuen Unternehmen halten, die Compaq-Aktionäre 36 Prozent.

Das neue HP soll dabei in vier operative Units strukturiert werden, die Bereiche:

  • Imaging & Printing mit etwa 20 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz, geführt von Vyomesh Joshi, derzeit President, Imaging und Printing Systems bei HP,
  • Access Devices mit ca. 29 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz, geführt von Duane Zitzner, derzeit President Computing Systems bei HP,
  • IT Infrastructure mit etwa 23 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz, geführt von Peter Blackmore, derzeit Executive Vice President, Sales und Services bei Compaq,
  • Service mit etwa 15 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz, 65.000 Mitarbeitern, geführt von Ann Livermore, derzeit President HP Services.
Finanzchef (CFO) wird Robert Wayman, derzeit Chief Financial Officer bei HP.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  4. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)

Farin 04. Sep 2001

Also, der iPaq wird wohl kaum eingestellt werden. Ich denke, es wird darauf hinauslaufen...

Lutz 04. Sep 2001

Herzlichen Glückwunsch an die Betriebsratsmitglieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die...

vespe 04. Sep 2001

das habe ich fast erwartet Compaq ist HP immer näher gerückt.

Barney 04. Sep 2001

Hmmm, heißt das dann, das HP seine Jornadas einstellt und auf die Marke iPaq setzt, oder...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /