Abo
  • Services:

Dell: President und COO James T. Vanderslice geht Ende 2002

Kevin B. Rollins als Nachfolger nominiert

Dell hat angekündigt, dass James T. Vanderslice, bisher President und COO des Unternehmens, Ende nächsten Jahres in den Ruhestand geht. Bis dahin bleibt er Dell als Vice Chairman und Senior-Berater erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor dem Hintergrund des bevorstehenden Ruhestandes von James T. Vanderslice ist Kevin B. Rollins ab sofort alleiniger President und Chief Operating Officer (COO) von Dell. Bisher teilten sich beide dieses Amt. Mit sofortiger Wirkung wird Vanderslice Vice Chairman und Senior-Berater von Dell. Michael Dell bleibt Vorstandsvorsitzender und CEO des Unternehmens.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Laut Michael Dell wird Vanderslice Dell in seiner neuen Funktion beratend zur Seite stehen - speziell in Bereichen wie Procurement und Produktion. "Jim hat enorm viel dazu beigetragen, dass der Direktvertrieb von Dell zum erfolgreichsten Geschäftsmodell in der Computerindustrie geworden ist", sagte Michael Dell. "Daher sind wir hocherfreut, dass er uns als Berater erhalten bleibt."

Unter der Regie von Vanderslice hatte Dell seine globalen Produktionsprozesse immer weiter optimiert. Dell produziert mehr als 80 Prozent seiner Produkte in Werken, die weniger als zwei Jahre alt sind. In der jüngsten Vergangenheit reduzierte das Unternehmen nach eigenen Angaben die Lagerumschlagszeiten von sechs auf vier Tage und die Lagerhaltungskosten um 80 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€/59,99€
  2. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)
  3. 93,85€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /