Sunflowers beteiligt sich am Berliner Entwickler SEK

Sunflowers mit sofortiger Wirkung zu 30 Prozent an der SEK GmbH beteiligt

Das Berliner Entwicklerteam SEK und die Langener Softwareschmiede Sunflowers haben einen Vertrag unterzeichnet, auf Grund dessen Sunflowers mit sofortiger Wirkung zu 30 Prozent an der SEK GmbH beteiligt ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Berliner Entwicklerteam SEK und die Langener Softwareschmiede Sunflowers streben eine langfristige Zusammenarbeit an, die mit dem nächsten Projekt startet. Der aktuelle SEK-Titel Wiggles ist davon ausgeschlossen.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen (Home-Office)
  2. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt
Detailsuche

Jürgen Reußwig, Managing Director bei Sunflowers, freut sich über den Vertragsabschluss: "Sunflowers hat lange nach einem neuen Entwicklerteam gesucht, das zu unserer Firmenphilosophie passt. In SEK haben wir nun ein ideales Team gefunden, das unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Beide Unternehmen legen größten Wert auf hochwertige Produktqualität. SEK imponiert uns auf Grund ihrer qualifizierten Mitarbeiter, die durch langjährige Erfahrungen in der Branche viel Entwicklungs-Know-how vorweisen können. Außerdem begeistert uns das Berliner Team mit neuen und außergewöhnlich kreativen Ideen. Während der Verhandlungsphase haben wir SEK als ein professionelles und sympathisches Team kennen gelernt. Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit."

Und auch beim SEK ist die Freude groß - Carolin Batke, Managing Director bei SEK: "Wir sind sehr glücklich, dass wir in Zukunft mit dem besten Publisher und Spieleentwickler Deutschlands zusammenarbeiten werden. Der Qualitätsanspruch von Sunflowers, ihre langjährigen Erfahrungen und gleichzeitig ihre ungebrochene Lust, auch neue Ideen zu entwickeln, werden uns inspirieren und uns auf unserem Weg unterstützen. Wir freuen uns auf eine lange, produktive und erfolgreiche Zeit mit Sunflowers."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Bitkom: Entscheidungsfreudiges Digitalministerium im Bund nötig
    Bitkom
    "Entscheidungsfreudiges" Digitalministerium im Bund nötig

    Die Verbände Bitkom und Eco sind sich beim Digitalministerium einig. Eine kompetente Führung sei gefragt.

  3. Streit mit den USA: EU stellt geplante Digitalsteuer zurück
    Streit mit den USA
    EU stellt geplante Digitalsteuer zurück

    Der Kampf um die internationale Mindeststeuer für IT-Konzerne geht in die nächste Runde.

Daniel 20. Sep 2001

Herzlichen Glückwunsch, Carolin! Det find ick super! Grüße Daniel Stein

Tim 04. Sep 2001

He? Wieso Gotcha?

Dealer 04. Sep 2001

na mal sehen, ob das sunflowers team sich auch beim nächsten gotcha beteiligt, um der sek...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /