phpMyAdmin 2.2.0 - MySQL-Administration per Webinterface

Neue Version des webbasierten MySQL-Administrationstools

Nach über fünf Monaten Entwicklungsarbeit steht jetzt das webbasierte MySQL-Administrationstool phpMyAdmin in Version 2.2.0 zur Verfügung. Neben der Unterstützung zusätzlicher Sprachen bietet die neue Version etliche Sicherheitsupdates und zahlreiche neue Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das ursprünglich von Tobias Ratschiller bereits 1998 gestartete Projekt zählt mit Sicherheit zu den meistgenutzten PHP-Skripten. Es wurde von Ratschiller aber seit August 2000 nicht weiter entwickelt. Nun hat sich dem Open-Source-Projekt ein neues Entwicklerteam angenommen, allen voran Olivier Müller aus der Schweiz, Marc Delisle aus Kanada und Loïc Chapeaux aus Frankreich. PhpMyAdmin in der Version 2.2.0 wurde unter der GNU GPL veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiter / innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. (Junior) IT Consultant SAP BPC & SAP SEM-BCS (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
Detailsuche

Unter anderem setzt die neue Version nicht mehr voraus, dass die Option "magic_quotes_gpc" eingeschaltet ist und bietet dynamische Unterstützung mehrerer Sprachen mit automatischer Spracherkennung anhand des verwendeten Browsers. Zudem unterstützt die neue Version gzip sowie die HTTP Kompression und bietet eine User- und Datenbank-Administrationsseite, eine verbesserte Dokumentation, eine Art "Bookmark Feature" für SQL-Abfragen, eine bessere Unterstützung via Datei Im- und Exporten, Statistiken über die Datenbanknutzung sowie eine bessere Kompatibilität zu Javascript und HTML sowie CSS.

Darüber hinaus verfügt phpMyAdmin 2.2.0 über eine "Table Maintenance Funktion", die Optionen wie Reparatur, Überprüfung und Optimierung bietet und auch unter PHP3 läuft. Sie bietet eine verbesserte BLOB-Unterstützung und verschiedene Tabellentypen.

PhpMyAdmin ab 2.2.0 wird als Sourceforge-Projekt gepflegt und steht auch dort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Zum Tod von Sir Clive Sinclair
Der ewige Optimist

Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Homecomputern die Mikrocomputer-Revolution in Europa vorantrieb.
Ein Nachruf von Martin Wolf

Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Huntsman V2: Razer will die weltweit schnellste Tastatur bauen
    Huntsman V2
    Razer will "die weltweit schnellste Tastatur" bauen

    Die Huntsman V2 verwendet wieder optische Switches von Razer, optional auch Clicky-Schalter. Außerdem soll das Tippgeräusch leiser sein.

  3. Bürosuite: Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober
    Bürosuite
    Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober

    Wer Office nicht abonnieren, sondern kaufen will, kann ab 5. Oktober 2021 die neue Version Office 2021 erwerben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Alternate (u. a. Netgear-Repeater 26,90€) • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ [Werbung]
    •  /