Abo
  • Services:

ECTS: NVidia demonstriert nForce

Systeme von Fujitsu Siemens und 4MBO ab Oktober erhältlich

In Zusammenarbeit mit Fujitsu Siemens Computers, MSI und AMD wird NVidia auf der am Wochenende beginnenden englischen Spielemesse ECTS PC-Systeme vorstellen, die auf dem nForce-420-Chipsatz basieren. Fujitsu Siemens Jetson@home mit AMD-CPU und nForce-Chipsatz ist übrigens auch schon auf der IFA zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der nForce-Chipsatz verbindet seine North- und Southbridge über AMDs schnelle neue Bus-Technologie HyperTransport mit AMD-CPUs. Er integriert Grafik, Netzwerk und Audio. Den T&L-fähigen Grafikteil und die Steuerung der Zusammenarbeit von Prozessor und Hauptspeicher steuert dabei der als Northbridge agierende IGP (Integrated Graphics Processor) des nForce-Chipsatzes. Als Southbridge dient der "MCP" (Media Communications Processor), der für die Kommunikation mit anderen Systemkomponenten, eine Netzwerkanbindung (Fast-Ethernet, Modem, HomePNA 2.0) und Dolby-5.1-Raumklang sorgen soll. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll der MCP noch recht viel Abwärme haben, was in kompakten PC-Systemen zu Problemen führen könnte. Das dürfte NVidia erst in folgenden nForce-Steppings ausmerzen können, sofern die Gerüchte stimmen.

Stellenmarkt
  1. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg am Main
  2. Löwenstein Medical GmbH & Co. KG, Bad Ems

Wie bei anderen integrierten Chipsätzen teilt sich auch beim nForce die Grafiklogik den Hauptspeicher mit der CPU. Da dies in der Regel sowohl Prozessor als auch Grafik verlangsamt, hat NVidia das Speicherinterface TwinBank entwickelt, das der CPU, dem IGP und dem MCP simultanen Zugang zur gesamten Speicherbandbreite ermöglicht. NVidia versprach bereits im Juni zur Ankündigung des nForce vollmundig, dass der nForce damit im Vergleich zu anderen integrierten Chipsätzen etwa 5- bis 10-mal mehr Leistung bietet.

Jetson@home
Jetson@home
NVidia konnte bereits einige namhafte Mainboard-Hersteller für den nForce gewinnen, der auch die architektonische Grundlage von Microsofts Xbox darstellt. Dazu zählen Abit, Asus, Gigabyte, Mitac und MSI. Fujitsu Siemens' kompakter, aluminiumfarbener Jetson@home Design-PC, in dem der nForce 420 arbeitet, wird zwischen 1.800,- und 2.000,- DM kosten. Er wird voraussichtlich kurz nach 4MBOs Desktop-PC "MBO E-Force" im Oktober auf den Markt kommen. 4MBO hat sich das Recht gesichert, in Deutschland als erster mit einem nForce-PC auf den Markt zu kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HyperX Gaming-Headset 111€, Asus Strix RTX 2060 449€, Asus 34-Zoll-Gaming-Monitor 829€)
  2. (-61%) 23,50€
  3. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  4. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...

Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook Pro 14 - Test

Das Touchpad des Asus Zenbook Pro 14 ist ein kleiner Bildschirm. Hört sich nutzlos an, hat uns aber dennoch im Test überzeugt.

Asus Zenbook Pro 14 - Test Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


        •  /