Abo
  • Services:
Anzeige

HancomOffice 2.0 - Office Suite nicht nur für Linux

HancomLinux kooperiert mit theKompany.com

Der koreanische Linux-Spezialist HancomLinux kooperierte mit the Kompany.com, die zahlreiche Desktop-Applikationen für KDE entwickelt haben. Gemeinsam will man mit HancomOffice 2.0 eine "intelligente" Office-Suite auf den Markt bringen, die, da sie auf Qt basiert, nicht nur unter Linux, sondern auch unter Windows und MacOS sowie auf PDAs laufen soll. Dazu eröffnet Hancom eine US-Niederlassung, die von theKompany.com-Chef Shawn Gordon geleitet wird.

Anzeige

HancomOffice 2.0, das im November 2001 als Deluxe Edition auf den Markt kommen soll, wird Standard-Office-Applikationen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, eine Präsentations-Software, Zeichenprogramm, eine Software zur Erstellung von Flussdiagrammen, HTML-Editor, Desktop-Datenbank und eine PIM-Applikation umfassen. Die Einzelapplikationen sind dabei aber keine unbekannten, handelt es sich doch zum Teil um KDE-Applikationen von theKompany.com, die dem Paket unter anderem Namen beiliegen.

HancomOffice 2.0
HancomOffice 2.0

Eines der wesentlichen Ziele bei der Entwicklung von HancomOffice 2.0 war es, ein User-Interface zu erschaffen, das Usern anderer Office-Pakete vertraut ist, sich aber dennoch in das K Desktop Environment (KDE) einpasst.

Auch wenn Hancom angibt, dass HancomOffice 2.0 nur auf Linux-Systemen ab Kernel 2.2 und dem KDE-Desktop läuft, finden sich auf den Webseiten von Hancom doch auch Screenshots von Applikationen unter Windows XP. Da das Paket auf Qt 3.0 basieren wird, ist daher anzunehmen, dass die Office Suite auch leicht auf andere Plattformen übertragbar ist.

Ein weiteres entscheidendes Feature von HancomOffice 2.0 sollen die so genannten "Intelligent Extensible Objects" darstellen. Dabei hat man HanconEnvision alias Visio und anderen Applikationen einzelne intelligente Objekte spendiert. Diese "Intelligent Extensible Objects" (IEO) lassen sich durch Scripte in ihrem Verhalten modifizieren. Die eingebaute Logik der Objekte kann so von Programmierern modifiziert und erweitert werden.

Die HancomOffice 2.0 Deluxe Edition soll ab November 2001 für 99,95 US-Dollar zu haben sein.

Zudem zeigt Hancom auf der Linux World erste PDAs mit Embedded HancomOffice. Die offizielle Version soll hier im Herbst erscheinen.


eye home zur Startseite
evilbert 01. Sep 2001

kt

Mathias Meyer 31. Aug 2001

Na bin ich persoenlich geworden?

KAMiKAZOW 31. Aug 2001

Wer hat mit "Hohlköpfe" angefangen? ICH nicht!

Mathias Meyer 31. Aug 2001

Nana, nich persoenlich werden hier, Kollege Kamikatze. Hast du irgendwelche Gegenbeweise...

KAMiKAZOW 31. Aug 2001

Hohlkoepfe? Glaubst DU Holkopf wirklich, dass HanCom Office besser MsOffice-Dateien...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  2. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  3. Continental AG, Regensburg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-3%) 33,99€
  2. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Zwangsweise mit heruntergelassener Hose im Netz!

    divStar | 03:43

  2. Re: AMD kaufen

    divStar | 03:41

  3. Irgendwann wird der Tag kommen...

    divStar | 03:39

  4. Re: 1 Play

    LinuxMcBook | 03:36

  5. Re: Wenn's Geld einbringt, dann eher gegen die...

    divStar | 03:25


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel