Downloadprobleme des Internet Explorer 6 behoben (Update)

"Inoffizieller" Internet Explorer 6 entspricht der offiziellen Version

Kurz nachdem am heutigen Donnerstag die offizielle Version des Internet Explorer 6.0 erschienen ist, streikte der Installations-Download des Microsoft-Browsers. Seit Donnerstagabend gegen 20.00 Uhr funktioniert der Download des Browsers wieder.

Artikel veröffentlicht am ,

Grund für die Probleme war eine fehlerhafte Datei auf den Microsoft Servern. Die Datei "IE6sites.dat" übernimmt auf den Servern die korrekte Weiterleitung zu den eigentlichen Download-Adressen, enthielt jedoch zunächst nicht den passenden deutschen Download. Ab etwa 20.00 Uhr am Donnertagabend funktioniert der Download des Internet Explorer 6 wieder über das Installations-Archiv heruntergeladen werden. Wer die Daten vor der Installation erst in einem separaten Verzeichnis speichern möchte, tut dies über die Kommandozeile mit dem Befehl

ie6setup.exe /c:"ie6wzd.exe /d /s:""#E"""
Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanager Personaleinsatzplanung inhouse (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin, deutschlandweit
  2. ERP-Projektmanager (m/w/d)
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Plauen, Hamm, Vöhringen bei Ulm
Detailsuche

und startet dann lokal die Installation.

Wie Golem.de aus zuverlässiger Quelle erfahren hat, entspricht wie vermutet die bereits am Mittwoch erschienene 'inoffizielle' deutsche Fassung des Internet Explorer 6.0 tatsächlich der endgültigen Version vom Donnerstag. Beide Versionen weisen die gleiche Build-Nummer (6.0.2600.000) auf. Die Download-Datei war bereits am Dienstag erhältlich, während die entsprechenden Webseiten erst noch umgestellt wurden.

Update
Noch immer macht es den Anschein, dass der Download des Internet Explorer 6 nicht funktioniert. Microsoft gab dafür auf Rückfrage zwei mögliche Gründe an: Entweder befindet sich eine alte "IE6sites.dat" im lokalen Cache des Internet Explorer oder aber es liegt womöglich eine alte Fassung im Proxy-Cache. Man sollte also vor dem Download auf jeden Fall den lokalen Cache löschen. Klappt es dann immer noch nicht, muss man sich gedulden, bis der Proxy aktualisiert ist oder wählt sich über einen anderen Zugang ein. Wenn es nach Löschung der Cache-Dateien des Internet Explorer nicht funktioniert, liege definitiv kein lokales Problem beim Anwender vor, versprach Microsoft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


p h o s m o 03. Sep 2001

Jaja, stimmt schon, hatte gehofft, das wäre vielleicht neuerdings implementiert, dem ist...

egal 03. Sep 2001

Hallo, er meinte aber, ob es ein Startfenster (ähnlich Office 2000) gibt. Mit dem IE...

p h o s m o 02. Sep 2001

Guck mal hier: Internet Explorer Personalizer version 3.00 http://accesscodes.hypermart...

Supergtyp 31. Aug 2001

Hat Microsoft beim Startlogo vom IE 6 gespart bzw. ist die Veröffentlichung zu bald...

ip (Golem.de) 31. Aug 2001

Hallo, Microsoft hat auf unsere Anfrage hin erklärt, dass die berichteten Probleme...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /