Abo
  • Services:

Nero unterstützt mp3PRO

Brennersoftware codiert und decodiert nach neuem Komprimierungs-Standard

Das CD-Brennprogramm Nero von Ahead beherrscht in der aktuellen Version 5.5.4.0 jetzt auch den Umgang mit mp3PRO-Dateien. Dazu ist ein passender Decoder ohne jegliche Einschränkungen integriert und ein Encoder enthalten, der nur 30 Tage läuft und dann nachgekauft werden muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den weiteren Neuerungen von Nero 5.5.4.0 gehört die Unterstützung von DVD-R, DVD-RW und DVD+RW. Ferner können jetzt auch Sonys DD-CDs gebrannt werden, die mit 1,3 GByte eine höhere Speicherdichte aufweisen. USB-Brenner sollen jetzt automatisch von dem Brennprogramm erkannt werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Dresden
  2. Bosch Gruppe, Berlin

Zum Komprimieren von Musikdateien im neuen mp3PRO-Format liegt eine 30-Tage-Testversion eines passenden Plug-Ins bei. Das neue Format von Coding Technologies soll bei niedrigeren Bitraten eine bessere Klangqualität als MP3 liefern. Ein kostenloser Decoder für mp3PRO liegt Nero ebenfalls bei.

Nero 5.5.4.0 für die Windows-Plattform ist ab sofort für 79,- DM als Download oder für 99,- DM auf CD erhältlich. Ein Update von der Version 4.0 ist für 33,- DM (Download) oder für 59,- DM (als CD) zu haben. Das mp3PRO-Plug-In kostet derzeit noch 29,- DM, soll aber Anfang der Woche auf 36,- DM steigen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Isaque 06. Okt 2004

e ae

weiwol 23. Dez 2003

Können wav-Dateien mit Nero 6 in mp3-Dateien umgewandelt werden (und umgekehrt)?

Adam L 01. Dez 2003

ronaldo 20. Nov 2003

Klaro, geht die mp3pro Funktion. Allerdings nur für 30 Dateien ! Dann muss man eine...

Heinz Gauggel 28. Okt 2003

Hallo Ich möchte mir den Nero 6 kaufen und möchte Fragen ob dieser auch die mp3PRO...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /