Abo
  • Services:

Nun offiziell: Deutscher Internet Explorer 6 (Update)

Einen Tag nach der inoffiziellen Version folgt nun offizieller Download

Nachdem am Mittwoch eine 'inoffizielle' deutsche Version - so Microsofts Formulierung - des Internet Explorer 6 erschienen ist, folgt nun einen Tag später auch die ganz offizielle Version des Browsers.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Leistungsdaten des deutschen Internet Explorer 6 entsprechen der englischen Version, die seit Dienstag erhältlich ist. Wie schon die gestern verfügbare 'inoffizielle' Version trägt auch die nun offiziell auf Microsofts Webseiten zu findende Version die Build-Nummer 6.0.2600.000.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Reinheim

Ist bereits die "inoffizielle" Version installiert, sollte man zur Sicherheit die heute offiziell von Microsoft bereitgestellte Fassung aufspielen. Es werden nur sehr wenige Daten (100 KByte) vom Microsoft-Server geladen, wenn bereits der deutsche Internet Explorer 6 vom Mittwoch installiert ist. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, kann dies noch einige Installations-Daten nachliefern und sollte daher ausgeführt werden.

Microsoft bietet wieder nur ein Installations-Archiv an, das dann den Download übernimmt. Mit der Kommandozeile

ie6setup.exe /c:"ie6wzd.exe /d /s:""#E"""

lassen sich die Installations-Daten erst in ein gewünschtes Verzeichnis kopieren, um von dort aus die Installation zu starten.

Update:
Nachdem am Donnerstag die offizielle Version des Internet Explorer 6 erschienen ist, funktionierte der Download des Browsers nicht. Mittlerweile wurden die Probleme Seitens Microsoft behoben und der Download arbeitet wieder ordnungsgemäß.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

bernie 31. Aug 2001

Echt klasse diese MS Server!

ip (Golem.de) 30. Aug 2001

Hallo, bis Donnerstag abend funktionierte der Download der deutschen Version des Internet...

thomas 30. Aug 2001

Hallo! Ich stehe heute ein bißchen auf der Leitung. Wie muß denn die vollständige 1...

Peter Keila 30. Aug 2001

Der Aufruf muß dann richtigerweise: ie6wzd.exe /d /s:""#E"" lauten !!! Gruß Peter

ip (Golem.de) 30. Aug 2001

Hallo, Vielen Dank für den Hinweis :-) Jetzt tritt das Problem auch bei uns auf und die...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /