• IT-Karriere:
  • Services:

IT-Spezialisten: Oft schon nach kurzer Zeit Jobfrust

Erfahrungsfeld zwischen Traum und Wirklichkeit

Erfahrene IT-Professionals sind nach wie vor sehr begehrt, doch der hohe Bedarf ist noch lange kein Garant für einen zufrieden stellenden Job. Vielmehr sind ein Großteil der Arbeitnehmer bereits nach wenigen Monaten bei einem neuen Arbeitgeber ernüchtert, so eine Untersuchung von rarecompany, die in den letzten drei Monaten mehr als 100 erfahrene IT-Professionals verschiedener Bereiche hinsichtlich ihrer momentanen beruflichen Situation befragten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ergebnis der Umfrage ist zwar nicht unbedingt repräsentativ, aber ernüchternd: 38 Prozent der Befragten waren bereits nach drei Monaten Tätigkeit von dem Missverhältnis zwischen den Versprechen aus dem Vorstellungsgespräch und der Realität im Arbeitsalltag enttäuscht. Davon gaben wiederum rund zwei Drittel an, dass die Probleme vor allem auf unzureichende Informationen über die Geschäftsprozesse des Unternehmens, dessen aktuelle Projektsituation und die technologischen Zielsetzungen zurückzuführen seien.

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Eine bessere Recherche im Vorfeld sowohl auf Arbeitgeber- als auch Arbeitnehmer-Seite könnte zahlreiche Probleme verhindern. So erkannten ca. die Hälfte der Fachkräfte (51 Prozent) bereits nach einem Monat ein zum Teil deutliches Missverhältnis zwischen dem im Einstellungsgespräch vereinbarten Tätigkeits- und Verantwortungsgebiet und dem tatsächlichen Arbeitsalltag. Häufig wurde auch genannt, dass die erbrachten Arbeitsleistungen keine ausreichende Anerkennung beim technisch unversierten Großteil des Firmenmanagements finden und so zu weiteren Frusterlebnissen führen.

Rarecompany will sich dieser Problematik mit dem "Competence Center IT" annehmen. "Bei traditionellen Personalvermittlern zählt nur die Quantität und nicht die Qualität: So schnell wie möglich soll ein Bewerber mit IT-Kenntnissen vermittelt werden. Dabei bleibt allerdings die zentrale Person auf der Strecke: der Kandidat", so Bengt Mertens, verantwortlich für den Aufbau des Competence Centers bei rarecompany.

Das Competence Center IT richtet das Hauptaugenmerk auf die spezifischen Bedürfnisse der Bewerber. Während eines Coachingprozesses soll das individuell passende Unternehmen gesucht und der Kandidat zielgerichtet auf den Bewerbungsprozess vorbereitet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,97€ (Blu-ray)
  2. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...

S.W. 14. Dez 2001

Hallo Miteinander, Frust? - wer sich das Antut, stellt meiner Meinung nach sein eigenes...

G.Bolk 04. Dez 2001

Hi, also, ich kann "nur" schreiben, dass es VIELE Firmen gibt, die NUR das Interessiert...

Gitte 26. Sep 2001

Mein Senf: Gestern habe ich die Kündigung bekommen ... Genau so wie es beschrieben war...

Olaf 17. Sep 2001

Ich habe den Artikel genau gelesen, und muß sagen: Lang leben die Studierten!! (Haha). Es...

Axel Randow 02. Sep 2001

Gegenbeispiel : Ich arbeite auch in einem mittelständischen (Familien)-betrieb ( ca. 400...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /