Abo
  • Services:

Gerüchte um GSM-Smartphones von Handspring

Neue Produktfamilie hört auf den Namen Treo; Produktfotos bereits verfügbar

Mit CNet und Visorcentral berichten zwei amerikanische News-Magazine unabhängig voneinander über den bevorstehenden Marktstart zweier GSM-Smartphones aus dem Hause Handspring. Das wären damit die ersten PDAs mit Telefonfunktionen des kalifornischen Herstellers. Zahlreiche Produktfotos sind bereits auf Visorcentral zu finden.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Magazine nennen übereinstimmend Dokumente der FCC (Federal Communications Commission) als Quelle. Demnach begründen die beiden Geräte von Handspring eine neue Produktfamilie Namens Treo. Laut Visorcentral besitzen sie keinen Steckplatz für Springboard-Module, was der Grund für Handspring gewesen sein könnte, eine neue Produktfamilie ins Leben zu rufen.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. DER PUNKT GmbH, Karlsruhe

Der Treo g180 nutzt zur Texteingabe ein Graffiti-Feld, wie man es von PalmOS-Organizern kennt, während der Treo k180 eine Mini-Tastatur zur Texteingabe besitzt. Die nicht in Europa angebotenen E-Mail-Pager BlackBerry von Research In Motion weisen ebenfalls eine solche Mini-Tastatur auf. Beide Treo-Smartphones sollen im 900-MHz-Netz funken können und wären damit auch für den deutschen Markt geeignet.

Die Smartphones sollen den Handspring-eigenen Web-Browser Blazer und ähnliche Telefonfunktionen wie das VisorPhone enthalten. Die Stromversorgung übernimmt ein Akku, der zwei Stunden Sprechzeit und 72 Stunden Stand-by-Zeit liefern soll. Der Lautsprecher befindet sich im Deckel der Geräte, so dass dieser zum Telefonieren aufgeklappt werden muss.

Die Datensynchronisation geschieht über ein passendes USB-Ladekabel; eine Dockingstation soll nicht mitgeliefert werden. Außer dem USB-Anschluss besitzen die Geräte eine Infrarot-Schnittstelle. Als erste Handspring-Modelle enthalten die beiden Smartphones ein Drehrad (Jog-Dial) zur leichten Einhand-Steuerung. Eingehende Anrufe werden per Klingelton oder mit der eingebauten Vibrationsfunktion signalisiert.

Wann mit der Auslieferung der ersten Treo-Geräte zu rechnen ist, wusste die Gerüchteküche noch nicht zu berichten. Visorcentral bietet im Internet bereits zahlreiche Produktfotos der neuen Treo-Modelle an. Handspring kommentierte - wie in solchen Fällen üblich - die Gerüchte nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

      •  /