Abo
  • Services:
Anzeige

KOffice 1.1 - Neue Office Suite für KDE

Open-Source-Office-Suite mit neuen Funktionen und verbesserter Funktionalität

Das KDE Projekt hat den ersten Tag der Linux World Expo in San Francisco genutzt, um mit KOffice 1.1 das Final-Release der neuen Office Suite für KDE vorzustellen. Das Paket enthält unter anderem die Textverarbeitung KWord, die Präsentations-Applikation KPresenter, die Tabellenkalkulation KSpread und Kontour, ein Vektor-Zeichen-Programm.

Anzeige

Gegenüber dem Vorgänger verfügt KOffice über ein aufgeräumteres und verbessertes API - das nun auch Zoom-Funktionen unterstützt -, neue Klassen zum Bilder-Management, eine Druckvorschau, eine erweiterte Filter-Architektur und einheitliche Suchen- und Ersetzen-Dialoge. Zudem setzt KOffice 1.1 auf die neue KDEPrint Integration und bietet eine automatische Erkennung des Dateityps sowie ein Autosave Feature.

Die umfangreichsten Neuerungen erfuhr aber die Textverarbeitung KWord, ihr hat man ein neues Design und eine neue Formatierungs-Engine auf Basis des Qt RichText Widgets spendiert, die unter anderem die DPI-Einstellungen von Bildschirm und Drucker berücksichtigt. Damit ist bei korrekter Konfiguration des X-Servers eine Seite auf dem Bildschirm genauso groß wie später auf dem Papier. Zudem soll KWord bei großen Dokumenten eine deutlich bessere Performance bieten.

Darüber hinaus besitzt KWord eine neues Formel Widget, überarbeitete Unterstützung für Tabellen und Copy/Paste-Funktionen, die sich jetzt so verhalten sollen, wie man dies erwartet. Vor allem hat man aber die Stabilität der Applikation sowie die Integration mit anderen KOffice- und KDE-Applikationen verbessert.

Aber auch die übrigen Applikationen wie KSpread, KPresenter, Kontour (vormals KIllustrator), Krayon und Kformula sind überarbeitet worden. Neu dabei sind Kivio zum Erstellen von Flussdiagrammen und Kugar, eine Applikation zum Erstellen von Datenbank-Reporten mit Hilfe von XML Templates.

KOffice einschließlich aller Komponenten steht unter der Open-Source-Lizenz und kann kostenlos vom KDE Server bzw. seinen Mirrors heruntergeladen werden. Das Office-Paket steht dabei in 28 Sprachen zur Verfügung.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. Rhomberg Gruppe, Bregenz (Österreich)
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. WIRmachenDRUCK GmbH, Backnang-Waldrems


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones

  2. Amazon

    432 Milliarden mit falscher Ware

  3. Hybridkonsole

    Nintendo meldet 10 Millionen verkaufte Switch

  4. Neues US-Gesetz

    Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

  5. IEEE 802.11ax

    Marvell kündigt 4x4-WLAN-Chips mit 2,4 GBit/s an

  6. GNSS

    Esa startet vier neue Satelliten für Galileo

  7. Fake Filmstreaming

    Verbraucherschützer warnen vor betrügerischen Angeboten

  8. New Shepard

    Touristenrakete fliegt ersten Crashtest-Dummy ins All

  9. Playerunknown's Battlegrounds angespielt

    Pubg ist auf der Xbox One gelandet

  10. Pepsi bestellt

    Tesla bekommt Großauftrag für Elektro-Lkw



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Gunah | 12:12

  2. Re: Preis

    Geistesgegenwart | 12:12

  3. Re: Z.B. https://soloflix.de/

    Underdoug | 12:11

  4. Re: Letsencrypt - Was muss ich tun

    delphi | 12:11

  5. Re: Letzte Woche ...

    Andi K. | 12:11


  1. 12:03

  2. 11:49

  3. 11:23

  4. 11:04

  5. 10:45

  6. 10:30

  7. 09:41

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel