• IT-Karriere:
  • Services:

Geheimnisvoller Kreditgeber rettet Metabox mit 2 Mio. DM

Metabox beruft neuen Finanzvorstand

Ein nicht namentlich bezeichneter privater Kreditgeber soll der Hildesheimer Metabox AG 2 Millionen Mark als Darlehen zur Verfügung gestellt haben. Die Überweisung erfolgte nach Unternehmensangaben gegen Sicherstellung freier Vermögenswerte und soll die Liquidität des Unternehmens bis zur Hauptversammlung sichern, die voraussichtlich im Oktober stattfinden wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Hauptversammlung sollen weitere Kapitalmaßnahmen zur Diskussion stehen. Drei Gründungsaktionäre haben zudem zu Gunsten des Kreditgebers eine Option über insgesamt 150.000 Aktien eingeräumt.

Stellenmarkt
  1. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Zuvor hatte sich die Aktionärsgemeinschaft Metabox in Zusammenarbeit mit dem Vorstand, Aufsichtsrat und dem vorläufigen Insolvenzverwalter bemüht, die benötigte Summe zur Fortführung der Gesellschaft aufzubringen. Zwar konnte dabei das Kapital nicht in vollem Umfang aufgebracht werden, doch ein erheblicher Teil der Zusagen der Aktionärsgemeinschaft wurde bereits auf die Konten der Metabox AG verbucht, gab das Unternehmen an.

Zudem vermeldete das Unternehmen personelle Änderungen auf der Vorstandsebene. Stefan Domeyer wird sein Amt als Vorstandsvorsitzender bis zum Abschluss der strafrechtlichen Ermittlungen ruhen lassen, dem Vorstand aber als Mitglied erhalten bleiben. Diplom-Betriebswirt Herbert Steinhauer wird währenddessen vom Aufsichtsrat zum Finanzvorstand bestellt und zum kommissarischen Vorsitzenden ernannt. Zu seinem Aufgabenbereich zählen neben dem Rechnungswesen, Recht und Steuern auch die interne Organisation und Personal. Der Diplom-Psychologe Michael Heckeroth wurde als Vorstand abberufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)

Christian Meyer 29. Aug 2001

Geheimnisvoller Kreditgeber bei Metabox??? Das riecht eher nach einer Übernahme...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /