Abo
  • Services:
Anzeige

Beta-Version von Kaspersky Anti-Virus für SMTP-Gateways

Kaspersky Anti-Virus filtert auf Ebene des SMTP-Protokolls

Kaspersky Lab hat seine Beta-Version von Kaspersky Anti-Virus für SMTP-Gateways vorgestellt. Die neue Software scannt E-Mails, unabhängig vom Typ des Mailservers, an zentraler Stelle nach Viren.

Anzeige

Heutzutage stellt E-Mail eine der Hauptquellen für Infektionen mit Viren und Würmern dar. Daher erscheint es sinnvoll, bereits am Server der Virenflut etwas Sinnvolles entgegenzustellen. Die Antiviren-Software entfernt eventuell vorhandene Viren und ähnliches Getier aus den E-Mails und beugt der Zustellung von infizierten E-Mails auf die Client-Rechner sowie einem weiteren Versand vor.

Kaspersky Anti-Virus für SMTP-Gateways ist eine Software, die den gesamten ein- und ausgehenden SMTP-Traffic auf Viren prüft. Sie wird zwischen der Umgebung außerhalb und dem Mailserver innerhalb des Unternehmens installiert. Weiter soll sie DoS-Angriffen über das SMTP-Protokoll vorbeugen. Alle Teile der E-Mails werden dabei geprüft: Angehängte Dateien (inklusive komprimierten und gepackten), der Body der Nachricht und auch weitere Nachrichten beliebiger Verschachtelungstiefe. Weiter ist ein System zur heuristischen Analyse integriert, das auch gegen unbekannte Viren schützt, sowie eine HTML-basierte Management-Konsole zur Fernsteuerung, Module für automatisches Herunterladen von Updates der Antiviren-Datenbank und ein Modul zum Erstellen statistischer Auswertungen.

Je nach den Einstellungen können infizierte E-Mails für alle E-Mail-Accounts wahlweise gesperrt (Quarantänefunktion), entfernt oder ignoriert werden. In all diesen Fällen können Systemadministrator, Absender und Empfänger per E-Mail benachrichtigt werden.

Die aktuelle Version von Kaspersky Anti-Virus für SMTP-Gateways läuft unter Linux. Künftige Versionen sollen auch FreeBSD, OpenBSD und Solaris (Intel/Sparc) unterstützen. Kaspersky Lab plant auch, die Verarbeitungsmöglichkeiten des SMTP-Protokolls noch zu erweitern. Insbesondere sollen künftige Versionen über ein Feature verfügen, das die Integration zusätzlicher Programme zur SMTP-Verarbeitung ermöglicht. Beispielsweise ist Software für Content Filtering, Backup, Spam-Abwehr, Kryptographie, Behavior Blocking etc. denkbar.

Die Vollversion des Produkts soll im Oktober 2001 fertig gestellt werden. Preise teilte man noch nicht mit.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Berlin
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...

Folgen Sie uns
       

  1. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  2. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  3. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  4. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  5. Bandai Namco

    Black Clover und andere Anime-Neuheiten

  6. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  7. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

  8. Chinesischer Anbieter

    NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten

  9. Chipkarten-Hersteller

    Thales übernimmt Gemalto

  10. Porsche

    Betriebsratschef will E-Mails in der Freizeit löschen lassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Re: Die Maßnahme schießt am Ziel vorbei

    ClausWARE | 13:29

  2. Re: Und schon wieder ist Deutschland aus - kein...

    chefin | 13:29

  3. Gute Lösung

    Lorphos | 13:29

  4. Re: Festplatten inbegriffen?

    berritorre | 13:28

  5. Alle diskutieren am Problem vorbei...

    xyks | 13:28


  1. 13:35

  2. 12:49

  3. 12:32

  4. 12:00

  5. 11:57

  6. 11:26

  7. 11:00

  8. 10:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel