Abo
  • Services:

IFA: ELSA Vianect - WLAN-Produktfamilie für Heimanwender

Basisstation und PC-Card für September angekündigt

Passend zu seinem "LogBoard" getauften Web-Tablett hat ELSA auf der IFA auch seine Vianect-WLAN-Produktfamilie vorgestellt. Die drahtlosen Netzwerkkomponenten sollen Heimanwendern die Errichtung eines ans Internet angebundenen Heimnetzwerks erleichtern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Funk-Basis-Station "Vianect WLAN AP" erlaubt sowohl den Anschluss eines analogen Modems, eines ISDN-Adapters oder DSL- bzw. Kabel-TV-Modems. Notebooks oder portable Kommunikationsgeräte wie das LogBoard lassen sich über die PC-Card "Vianect WLAN MC" anbinden. Ihr Standort lässt sich damit unabhängig von der Internet-Leitung frei wählen.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. init SE, Karlsruhe

Konfigurationsassistenten sollen die Installation der Funk-Karten und den Aufbau des Funk-Netzwerkes besonders einfach machen. Die Vianect-WLAN-Produkte unterstützen das in Verruf gekommene WEP-Sicherheitsprotokoll mit 64- und 128-bit-langen Sicherheitsschlüsseln.

Das ELSA WLAN Starter Kit, bestehend aus der Basisstation Vianect WLAN AP und der Notebook-Erweiterung Vianect WLAN MC, wird laut ELSA ab September für einen Listenpreis von 999,- DM im Fachhandel erhältlich sein. Die Einzelpreise betragen 799,- DM für die Basisstation und 349,- DM für die PC-Card.

Für Desktop-PCs liefert ELSA bereits seit längerem die WLAN-PCI-Karte AirLancer PCI-11 und den USB-Funkadapter "Airlancer USB-11" zum Listenpreis von je 499,- DM aus, die ebenfalls im 11-MBit-Funknetzwerk nach 802.11b-Standard integriert werden kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 15% auf ausgewählte Monitore, z. B 27xq QHD/144 Hz für 305,64€ statt 360,25€ im...
  2. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  3. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  4. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)

Jochen scholz 29. Nov 2006

Hallo Serge Ich habe auch das Problem. Elsa Vianect WlanAP u. Elsa Vianect wlan mc-11...

Serge 06. Dez 2004

Karte funktioniert perfekt mit Avaya Treiber und Client Manager. Der AP Konfigurator, der...

Axel Albrot 10. Nov 2004

Hallo, haben Sie eine Software bekommen? Ich habe genau das gleiche Problem. Die Software...

David Walker 22. Okt 2004

Hallo Herr Graf, haben Sie je das Ding zum laufen gebracht? Ich versuche den...

David Walker 22. Okt 2004

Hallo Herr Graf, haben Sie je das Ding zum laufen gebracht? Ich versuche den...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /