• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft nennt deutsche Preise von Windows XP

Update-Konditionen genannt; Marktstart von Windows XP ist der 25. Oktober

Nachdem seit Freitag letzter Woche die Produktion von Windows XP beginnt, nennt Microsoft nun offiziell die Preise von Windows XP und bestätigt damit weitestgehend die Preisangaben, die Amazon.de vor wenigen Tagen nannte. Windows XP soll am 25. Oktober in Deutschland in den Handel kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

So wird die Vollversion der Windows XP Home Edition für 489,- DM angeboten, während ein Update 254,- DM kostet. Amazon.de nannte einen Update-Preis von 249,- DM. Besitzern von Windows 3.x und 95 bietet Microsoft keinerlei Möglichkeit, ein Windows-XP-Update zu erwerben. Auf die Home Edition ist nur ein Update von Windows 98, 98SE und Millennium aus möglich.

Wer Windows NT 4.0 oder 2000 einsetzt, kann nur auf Windows XP Professional aufsteigen, was 489,- DM kostet. Anwender von Windows 98, 98SE oder Millennium können aber ebenfalls zu der Professional-Version statt der Home Edition von Windows XP wechseln. Eine Vollversion von Windows XP Professional ist nur über System Builder Partner von Microsoft erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 8,99€
  2. 37,99€
  3. (-10%) 17,99€

ibot 15. Aug 2003

Ich sag nur: Port 135 Taschenlampe LoveSan dlls vb runtimes Domains (lol) - suchsuch...

Doc 07. Sep 2001

Hallo, so langsam frage ich mich ernsthaft, ob ich - als WinDoof Troll - der einzige bin...

Catrin 30. Aug 2001

Hi, mal wieder die Selbe Diskusion. L-M,... Wiso sehen Ms nicht ein, das Liux echt mehr...

Catrin 30. Aug 2001

Hi, ach Leute kauft doch Linux, super billig( im gGegensatz zu MICROSOFT), total stabil...

PESCHI 29. Aug 2001

Win2K läuft tatsächlich seit Erscheinen absolut problemlos auf meinen Rechnern im...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

    •  /