Abo
  • Services:
Anzeige

T-Online und Motor-Presse Stuttgart gehen Partnerschaft ein

auto.t-online.de als Contentportal zum Thema Vierrädriges

T-Online und die Verlagsgruppe Motor-Presse Stuttgart geben den Start eines Gemeinschaftsunternehmens bekannt, das zukünftig ein Portal rund um das Thema Auto und Mobilität betreiben wird. Das Gemeinschaftsunternehmen Auto.t-online. GmbH & Co.KG wird zu 51 Prozent von der T-Online International AG und zu 49 Prozent von der Motor-Presse International Verlagsgesellschaft Holding mbH & Co. Betriebs-KG gehalten. Sitz des gemeinsamen Unternehmens soll Stuttgart sein.

Anzeige

Das Joint Venture soll unter dem Namen auto.t-online.de die gesamte Themenbreite des Automobilmarktes abdecken und neben einer redaktionellen Bearbeitung auch interaktive Angebote rund um das Thema Auto anbieten. Auto.t-online.de soll so das Inhalte-Portfolio von T-Online bereichern und komplettieren.

Die Motor Presse Stuttgart bringt in das Joint Venture ihre gesamten Internet-Aktivitäten rund um das Thema Auto ein, die gegenwärtig bereits in dem Internet-Portal autouniversum.de gebündelt sind. Ziel der Zusammenarbeit ist die klare Positionierung von auto.t-online.de als die führende automobile Medienmarke im Internet. Das redaktionelle Angebot umfasst dabei neben einem Newsletter Datenbanken zu Test- und Fahrberichten sowie Service-Themen. Der Kfz-Marktplatz beinhaltet alle in Deutschland angebotenen Neufahrzeuge in einem "Neuwagen-Konfigurator", mit dem sich die Nutzer ihr Wunsch-Auto zusammenstellen können.

In einem Gebrauchtwagenmarkt werden von privat, Herstellern und Händlern, Autohäusern und sonstigen Dienstleistern Gebrauchtfahrzeuge eingestellt. Eine Suchfunktion soll zudem die Recherche nach präferierten Fahrzeugen und Hintergrundinformationen wie beispielsweise Testberichte oder Finanzierungsmöglichkeiten mit Querschnittsfunktionen zu den Datenbanken ermöglichen. Auto.t-online.de soll darüber hinaus einen Shop für autoaffine Produkte betreiben. Weitere Einnahmequellen sollen sich aus der Vermarktung von Werbebannern, Content-Syndication und kostenpflichtigen Inhalten ergeben.

Das Projekt steht noch unter Gremien- und Kartellvorbehalt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Berlin
  2. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  3. AKDB, München
  4. DIgSILENT GmbH, Gomaringen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-3%) 33,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Wer ein iPhone benutzt kann nicht ernst genommen...

    jose.ramirez | 21:41

  2. Re: Preis

    friespeace | 21:35

  3. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    teenriot* | 21:35

  4. Re: AGesVG

    User_x | 21:16

  5. Re: Aber über die AAA Bürger ablästern...

    User_x | 21:11


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel