Abo
  • Services:

IFA: JVC stellt analog/digital Kombi-Videorekorder vor

Gleichzeitiges Abspielen und Aufnehmen bei 40 Stunden Speicherkapazität

Der neue Videorekorder HM-HDS1 von JVC bietet ein Kombigerät aus herkömmlichem Videorekorder und Festplattenrekorder. Die Aufnahmen werden entweder analog in VHS oder S-VHS oder digital im MPEG2-Format gespeichert.

Artikel veröffentlicht am , ra

Beide Laufwerke im HM-HDS1 arbeiten zwar unabhängig voneinander, bieten aber nicht die gleichen Leistungsdaten wie zwei separate Geräte. So teilen sich beide Laufwerke einen TV-Tuner und passende Signalausgänge, so dass immer nur eines der beiden Laufwerke aufzeichnen bzw. abspielen kann. Man kann aber zwischen den beiden Laufwerken kopieren.

Stellenmarkt
  1. Ludwig Beck AG, München
  2. Code White GmbH, Ulm

Der Festplattenrekorder beherrscht so genanntes Time Shift, was bedeutet, dass eine Aufnahme bereits gesehen werden kann, obwohl sie noch nicht abgeschlossen ist. Man muss also nicht mehr auf das Ende der Aufnahme warten, bis man das aufgezeichnete Material betrachten kann.

schematische Innenansicht HM-HDS1
schematische Innenansicht HM-HDS1

Für die Bildkompression verwendet der Festplattenrekorder das MPEG2-Format, das in mehreren Bildqualitätsstufen läuft und je nach Wahl 14, 20, 28 oder 40 Stunden Video auf die 40-GB-Festplatte aufnehmen kann. Die Qualität soll dabei der von S-VHS-Bändern oder auch nur einfachem VHS entsprechen.

Zudem steht ein Schnitt- und Archivsystem zur Verfügung, mit dem sich sowohl Szenen vom Festplattenrekorder als auch vom Bandlaufwerk markieren und anschließend auf das andere Medium kopieren lassen. Dank "Program Storage Navigation" lässt sich der Festplatteninhalt mit Titeln und Szenenbildern versehen, um diese auf einer Videokassette zu speichern. Darüber hinaus legt der Navigator auch ein Bildverzeichnis für diese Kassetten an. Für den Szenensuchlauf auf der Festplatte kann das gespeicherte Videomaterial in bis zu 360facher Geschwindigkeit abgespielt werden, für das Bandlaufwerk stehen die normalen Funktionen bereit.

Der Kombivideorekorder HM-HDS1 ist für 3.199,- DM im Handel erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-78%) 1,11€
  3. (-15%) 23,79€

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /