Abo
  • Services:
Anzeige

IFA: Trium zeigt Einsteiger-Handy mit GPRS

Drei Farbvarianten stehen zur Wahl

Auf der IFA 2001 in Berlin stellt Trium ein neues GPRS-Mobiltelefon im unteren Marktsegment vor, das mit drei verschiedenen Oberschalen erhältlich ist und im Herbst für 400,- DM auf den deutschen Markt kommen soll.

Anzeige

Trium aura
Trium aura
Je nach Oberschale verpasste Trium den Mobiltelefonen unterschiedliche Namen, obwohl sich die technischen Daten nicht unterscheiden: So heißen die Modelle je nach Farbgebung aura, mystral oder odyssey.

Das 110 Gramm leichte GPRS-Handy bietet ferner einen Vibrationsalarm, eine T9-Texterkennung und eine integrierte Freisprecheinrichtung. Das integrierte Telefonbuch verwaltet bis zu 100 Namen, wobei jeder Eintrag bis zu drei Rufnummern fasst.

Spiele lassen sich aus dem Internet auf das Handy laden und die 30 enthaltenen Klingelmelodien lassen sich um weitere ergänzen, indem Melodien aus dem Internet auf das Handy transferiert oder mit der Tastatur selbst komponiert werden. Zudem besitzt das Handy einen Taschenrechner.

Der Akku soll eine Stand-by-Zeit von 165 Stunden liefern und bis zu 2,5 Stunden Dauergespräche ermöglichen. Die Mobiltelefone aura, mystral und odyssey will Trium im Herbst zum Preis von jeweils rund 400,- DM auf den Markt bringen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Frankfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Teambank AG, Nürnberg
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       

  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Danke!

    Johnny Cache | 21:06

  2. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Magdalis | 21:04

  3. Re: Kurzgesagt

    CSCmdr | 20:55

  4. Re: sieht trotzdem ...

    CSCmdr | 20:52

  5. Re: 2500 für 1080. Guter Witz.

    asd | 20:49


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel